http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Brand in Mehrfamilienhaus: Zwei Menschen sterben
Brand in Mehrfamilienhaus: Zwei Menschen sterben
19.09.2017 - 08:37 Uhr
Neubulach (red) - Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Neubulach (Landkreis Calw) sind ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. Zudem wurden durch das Feuer in der Nacht auf Dienstag sieben Menschen schwer und zwei leicht verletzt.

Am Montag wurde die Polizei um 23.50 Uhr verständigt, dass in einem 15-Parteien-Haus im Neubulacher Ortskern ein Feuer ausgebrochen sei. Zur Zeit des Brandausbruchs befanden sich 20 Personen im Haus. Die Feuerwehr konnte 18 Erwachsene retten. Kinder waren nicht betroffen.

Wie die Ermittler des Kriminalkommissariats Calw bisher herausfanden, ist der Brand in einer Wohnung im ersten Stock auf der Gebäuderückseite ausgebrochen. In diesem Appartement sind vermutlich auch der 42-jähriger Mann und seine 72-jährige Mutter ums Leben gekommen. Erst eine Obduktion oder weitere intensive Ermittlungen werden aber genauen Aufschluss über die Identität der Verstorbenen geben, heißt es in einer polizeilichen Pressemitteilung.

Zahlreiche Wohnungen sind durch die Einwirkung von Rauch, Löschwasser und Ruß wohl nun nicht mehr bewohnbar. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Hunderttausend Euro.

Die Brandursache ist noch unklar. Rauchmelder waren in allen Wohnungen installiert. Ein Brandsachverständiger wird in die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Calw einbezogen.

Im Einsatz waren 110 Kräfte der Feuerwehr und 25 Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Werkzeugkasten gegen Ungerechtigkeit

19.09.2017
Wie gerecht ist Deutschland?
Berlin (gha) - Wie gerecht geht es in Deutschland zu? Haben Familien (Symbolfoto: dpa) und Senioren genug Geld? Wirtschaftsforscher fordern nun, dass die Reichen mehr als bisher zahlen sollen. "Es ist Zeit, die Ungleichheit zu reduzieren", meint Forscher Gustav Horn. »-Mehr
Pamplona
Stiertreiben für Hemingway

19.09.2017
Hemingway liebte den Stierkampf
Pamplona (red) - Der amerikanische Literaturnobelpreisträger von 1954, Ernest Hemingway, hat mit seinem Roman "Fiesta" die spanische Stadt Pamplona berühmt gemacht. Sie zehrt davon bis heute. Fans des Autors ziehen auch in Florida mit Spielzeug-Tieren los (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- ´Untergegangen´: Die Fotos im Augustasee sollen an Aleppo und das Schicksal von Flüchtlingen erinnern. Foto: Zeindler-Efler

19.09.2017
Kunst im Augustasee
Baden-Baden (sre) - "Untergegangen" heißt die Ausstellung von Abdullah Rajab Almalla, die jetzt im Beisein von Oberbürgermeisterin Margret Mergen eröffnet wurde. Die Installation im Augustasee soll an die zerstörte Stadt Aleppo und das Schicksal von Flüchtlingen erinnern (Foto: zei). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Sind in Gausbach ´angekommen´: Beate Rygiert und Daniel Bachmann fühlen sich wohl im Murgtal.  Foto: Haller-Reif

19.09.2017
Künstler im Kindergarten
Forbach (mm) - Beate Rygiert und Daniel Oliver Bachmann erfüllen den ehemaligen Kindergarten in Gausbach mit künstlerischem Leben. Die beiden auf vielfältige Art kreativen Seelenverwandten sind im Murgtal "angekommen" und fühlen sich dort wohl (Foto: Haller-Reif). »-Mehr
Bietigheim
--mediatextglobal-- Strahlende Gesichter sind bei der Gründungsfeier der Jugendfeuerwehr in Bietigheim zu sehen. Foto: Wirbser

19.09.2017
Jugendfeuerwehr gegründet
Bietigheim (ser) - Ein langgehegter Wunsch ist in Bietigheim endlich in Erfüllung gegangen: In der Gemeinde wurde eine Jugendfeuerwehr gegründet (Foto: ser). Mitmachen können Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 17 Jahren. Gefragt ist vor allem Teamarbeit. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen