http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Schwerer Lkw-Unfall auf der A5
cms-netcontent.de
21.09.2017 - 13:22 Uhr

Rastatt (red) - Bei einem schweren Auffahrunfall ist am Donnerstag gegen 13 Uhr auf der A5 zwischen Rastatt-Nord und Karlsruhe-Süd ein 35-jähriger Lastwagenfahrer schwer verletzt und in seinem Führerhaus eingeklemmt worden. Der Mann schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. Auch der zweite Unfallbeteiligte, ein 53-jähriger Sattelzugfahrer, wurde verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Zwölftonners etwa 300 Meter nach der Anschlussstelle Rastatt-Nord an einem Stauende mit großer Wucht auf den stehenden Sattelzug aufgefahren. Er wurde in der Folge in seinem Führerhaus eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr erst nach längerer Zeit geborgen werden. Der Man kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Gegen 15 Uhr konnten zwei Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Der Sattelzug ist abgeschleppt worden. Aufgrund der Bergungsmaßnahme des Zwölftonners und der Fahrbahnreinigung werden der rechte Fahrstreifen und die Standspur noch bis in den Spätnachmittag hinein gesperrt bleiben, schreibt die Polizei. Der Verkehr hatte sich zeitweise bis zur Anschlussstelle Baden-Baden gestaut. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 100.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
--mediatextglobal-- Der Wald hat in Deutschland seit jeher einen hohen Stellenwert. Wie er sich weiterentwickeln soll oder darf, darüber gibt es bei den Parteien unterschiedliche Ansichten.  Foto: dpa

20.09.2017
Wie ist die Umwelt zu schützen?
Berlin (dpa) - Ein Umweltministerium hat Deutschland erst seit gut drei Jahrzehnten. Verkehr, Landwirtschaft, Energiepolitik, diese Ressorts haben alle irgendwie mit Klima- und Naturschutz zu tun. Aber wie sehr müssen sie sich danach richten? Das sehen die Parteien unterschiedlich (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Schwerer Unfall in Stollhofen

19.09.2017
Schwerer Unfall in Stollhofen
Rheinmünster (red) - Bei einem schweren Unfall auf der K3731 in Stollhofen sind am Dienstag eine Frau und ein Mann verletzt worden. Der 23-Jährige hatte beim Einbiegen in die Kreisstraße den Pkw der 49-Jährigen übersehen. Die Straße musste zeitweise gesperrt werden (Foto: bema). »-Mehr

18.09.2017
Unfall zwischen Steinbach und Vimbuch
Baden-Baden/Bühl (red) – Zu einem schweren Unfall ist es am Montagmorgen auf der K 9608, der Verbindungsstraße zwischen Steinbach und Vimbuch, gekommen. Ein 18-jähriger Motorradfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Strecke ist noch immer gesperrt (Foto: Margull). »-Mehr
Berlin
--mediatextglobal-- Polizisten überwachen auf Monitoren in München das Oktoberfest: Über den Einsatz der Technik gehen die Meinungen der Parteien auseinander. Foto: dpa

18.09.2017
Kriminalität und Terror
Berlin (dpa) - Gewalt auf der Straße, Wohnungseinbrüche, Terror. Die Innere Sicherheit treibt viele Bürger um. Wie stellen sich die Parteien bei dem Thema zur Bundestagswahl auf? Im sechsten Teil zur Übersicht der Wahlprogramme geht es um Polizei, Justiz und Geheimdienste (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Das weitgehend runderneuerte Team der Bisons präsentiert sich den Fans im Zwetschgenfestzelt.  Foto: Margull

12.09.2017
Bisons stellen sich vor
Bühl (win) - Wie in den Jahren zuvor, wurde am Zwetschgenfestmontag im Festzelt die neue Mannschaft des Volleyball-Bundesligisten präsentiert. Einmal mehr war es eine weitgehend runderneuerte Mannschaft, die Hallensprecher Oliver Stolle vorstellen konnte (Foto: bema). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ein Café in Stuttgart untersagt seinen Kunden den Zutritt in Jogginghosen. Wie finden Sie das?

Richtig - Sportkleidung gehört nicht ins Café.
Falsch - das soll jeder selbst entscheiden.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen