http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Landshut" kommt in Friedrichshafen an - Frachtflugzeug gelandet
'Landshut' kommt in Friedrichshafen an - Frachtflugzeug gelandet
23.09.2017 - 11:13 Uhr
Friedrichshafen (dpa) - Die vor 40 Jahren von Terroristen entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" ist größtenteils wieder in Deutschland. In Friedrichshafen am Bodensee landete am Samstagmorgen ein Frachtflugzeug vom Typ Antonow 124 mit vielen Einzelteilen der zerlegten Maschine an Bord.

Die restlichen Teile sollten am Mittag mit einer weiteren Transportmaschine aus Brasilien eintreffen und zum Dornier-Museum gebracht werden, wo die "Landshut" nach ihrer Renovierung ausgestellt werden soll. Zahlreiche Besucher hatten sich schon in den frühen Morgenstunden auf dem Gelände des Dornier-Museums in Friedrichshafen versammelt, um die spektakuläre Landung mit eigenen Augen zu sehen.

Die Lufthansa-Maschine war im Oktober 1977 von mit der Roten Armee Fraktion (RAF) verbündeten Terroristen entführt worden. Im Mogadischu in Somalia befreite die Spezialeinheit GSG 9 die Geiseln am 18. Oktober 1977. Die verrottete Maschine war zuletzt im brasilianischen Fortaleza auf einem Flugzeug-Friedhof abgestellt.

Foto: Archiv/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Friedrichshafen
´Landshut´ kommt nach Friedrichshafen

16.09.2017
"Landshut" kommt nach Friedrichshafen
Friedrichshafen (dpa) - Die vor 40 Jahren von Terroristen entführte frühere Lufthansa-Maschine "Landshut" soll einem Medienbericht zufolge am nächsten Samstag nach Friedrichshafen am Bodensee kommen. Dort soll sie später restauriert und ausgestellt werden (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Nichts für schwache Nerven

08.09.2017
Attraktiver Vergnügungspark
Bühl (red) - Auch bei der 70. Auflage wird das Bühler Zwetschgenfest seinem Ruf, einen der attraktivsten Vergnügungsparks mit dem schönsten Festzelt Badens zu bieten, einmal mehr gerecht. 54 Beschicker präsentieren neun Fahr- und fünf Kindergeschäfte (Foto: Margull). »-Mehr
Forbach
Feuchtfröhliches ´Hundsbacher Manifest´ von Willy Brandt

30.08.2017
"Hundsbacher Manifest"
Forbach (red) - Vor 40 Jahren wurde in Forbach Geschichte geschrieben: Am 24. August 1977 unterschrieben der SPD-Bundesvorsitzende Willy Brandt (Foto: pr) und Erhard Eppler im damaligen Hotel "Tannberg" das "Hundsbacher Manifest" - eine feuchtfröhliche Angelegenheit. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen