http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Südwest-CDU stellt zweitstärkste Landesgruppe
Südwest-CDU stellt zweitstärkste Landesgruppe
25.09.2017 - 10:10 Uhr
Stuttgart (lsw) - Anders als vor vier Jahren ist die CDU in Baden-Württemberg nur über ihre Direktmandate im Bundestag vertreten. Die CDU errang über die Erststimmen bei der Bundestagswahl am Sonntag alle 38 Direktmandate. Sie ist nun mit ebenso vielen Sitzen im Parlament vertreten. Gewählt wurden unter anderem Kai Whittaker (Wahlkreis Rastatt), Wolfgang Schäuble (Wahlkreis Offenburg) und Ingo Wellenreuther (Wahlkreis Karlsruhe-Stadt).

Bislang repräsentierten 43 Abgeordnete die baden-württembergische CDU, darunter auch Listen-Kandidaten. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Stuttgart weiter mitteilte, ist nur die CDU-Landesgruppe aus Nordrhein-Westfalen mit 42 Mitgliedern größer. Die bayerische CSU kommt auf 46 Abgeordnete.

Die SPD schickt über ihre Landesliste 16 Männer und Frauen nach Berlin. Darunter sind die Spitzenkandidatin und SPD-Landeschefin Leni Breymaier (Wahlkreis Aalen-Heidenheim), die Vertreterin des linken Flügels der Partei, Hilde Mattheis, aus Ulm sowie die SPD-Generalsekretärin Katja Mast (Wahlkreis Pforzheim) und die Fraktionsvize und frühere SPD-Landeschefin Ute Vogt (Stuttgart I).

Für die Grünen kommen 13 Politiker in den Bundestag, darunter die Spitzenkandidaten Cem Özdemir (Wahlreis Stuttgart I) und Kerstin Andreae aus Freiburg. Auch die grüne Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl aus Karlsruhe ist wieder im Parlament.

Die FDP mit ihrem Spitzenkandidaten Michael Theurer aus Karlsruhe zieht mit 12 Mitgliedern in das Parlament ein. Für die AfD gehen elf Männer und Frauen nach Berlin, darunter Spitzenkandidatin Alice Weidel vom Bodensee, der Stuttgarter Wirtschaftsprofessor Lothar Maier und der AfD-Vordenker Marc Jongen aus Karlsruhe. Die Linke ist mit ihrem Bundeschef und Spitzenkandidaten Bernd Riexinger aus Stuttgart sowie fünf weiteren Abgeordneten vertreten.

Foto: pr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
´Wir wären in der Opposition völlig falsch´

09.09.2017
Zuversicht bei der Südwest-CDU
Stuttgart (bjhw) - An der CDU-Basis wird im Bundestagswahlkampf 2017 nicht mehr darüber diskutiert, ob die Union wieder regiert, sondern mit wem. Nach den neuesten Umfragen dürften ihr alle 38 Direktmandate im Land zufallen - 35 davon wären allerdings mit Mänenrn besetzt. »-Mehr
Berlin
Das ABC der Bundestagswahl

04.09.2017
Das ABC der Bundestagswahl
Berlin - Was wählt man mit der Zweitstimme? Was kostet so eine Wahl? Was sind Social Bots? Oder was hat es noch mal mit den Überhangsmandaten auf sich? Wichtige Begriffe rund um die Bundestagswahl 2017 im Überblick (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen