http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Zay- und Baldenaustraße: Sanierung und Umbauten stehen an
Zay- und Baldenaustraße: Sanierung und Umbauten stehen an
18.10.2017 - 14:06 Uhr
Rastatt (dm) - Die Baldenaustraße und die Zaystraße in Rastatt sind sanierungsbedürftig. Der Umwelt- und Verkehrsausschuss hat nun entsprechenden Erneuerungsplanungen zugestimmt. Beide Maßnahmen beinhalten Umbauten von neuralgischen Kreuzungspunkten. Bis zur Umsetzung zieht indes noch einige Zeit ins Land.

Die Arbeiten an der in Gänze - vom Berliner Ring bis zum Rödernweg - als "dringend" sanierungsbedürftig eingestuften Baldenaustraße sind für die Jahre 2020/21 vorgesehen. Da auch der Zustand der Einmündung in den Rödernweg schlecht ist, will man die gebotene Sanierung nutzen, um den aus heutiger Sicht "überdimensionierten" Knotenpunkt neu zu planen.

Raserei auf Baldenaustraße stoppen

Seine Form verleite dazu, auf dem Rödernweg zu rasen, während Verkehrszählungen zeigten, dass der Hauptverkehrsstrom zwischen nördlichem Rödernweg und Baldenaustraße zu verzeichnen ist. Letztere dient für Rastatts Norden auch als Umgehungsstraße und fungiert bei Sperrung des Tunnels als weiträumigere Umleitungsstrecke. Dies aufnehmend, favorisiert man daher die künftige Ausgestaltung des Knotenpunkts mit einer abknickenden Vorfahrt zwischen beiden Ästen. Eine Querungshilfe in Höhe Richard-Strauß-Straße beim Segelflugplatz soll zudem als Geschwindigkeitsdämpfer auf der langgezogenen, geraden Trasse der Baldenaustraße wirken. Auf rund 900.000 Euro wird die Gesamt-Sanierungs- und Umbaumaßnahme geschätzt. Für einen Kreisverkehr - auch das eine Option - würde man mehr Platz und etwas mehr Geld brauchen.

Welche Variante letztlich zum Zuge kommt, soll, wie von Bürgermeister Wolfgang Hartweg im Zuge der Diskussion vorgeschlagen, in etwa anderthalb Jahren entschieden werden. Bis dahin soll eine nochmalige Verkehrszählung zeigen, inwieweit das Neubaugebiet auf dem ehemaligen Sparkassenakademie-Areal die Verkehrsströme beeinflusst.

Alleebäume schaden Zaystraße

Mit rund 1,3 Millionen Euro wird für die Sanierung der Zaystraße gerechnet, bei der auch der Knotenpunkt mit der Carl-Schurz-Straße und der Straße An an der Ludwigsfeste umgebaut wird. Vorgesehener Zeitpunkt: 2019 bis 2021. Die große Kreuzungsfläche, die als eher unübersichtlich sowie radfahrer- und fußgängerunfreundlich gilt, soll, den heute schon vorhandenen Markierungen folgend, deutlicher ausgestaltet werden. Die Verkehrsfläche werde entzerrt und verkleinert. Die Zaystraße selbst ist unter anderem aufgrund der sie säumenden Alleebäume sanierungswürdig. Deren Wurzelwerk habe zahlreiche Verformungen und Unebenheiten verursacht. Im Abschnitt nördlich der Rosenstraße, mit der Freifläche vor dem Max-Jäger-Areal, sollen gestalterische Gesichtspunkte und Fußgängerfreundlichkeit bei der Neugestaltung wichtig werden.

Foto: Melcher

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen