http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Bruchsaler Polizeischule wegen Krätze vorübergehend geschlossen
Bruchsaler Polizeischule wegen Krätze vorübergehend geschlossen
18.10.2017 - 14:47 Uhr
Bruchsal (red) - Die Polizeischule Bruchsal wurde vorübergehend wegen des Befalls von Krätzmilben geschlossen. Bei fünf Schülern sei am Montag die ansteckende Hautkrankheit festgestellt worden, teilt die Polizei am Mittwoch mit. Das Gesundheitsamt in Karlsruhe wurde informiert.

Die fünf Betroffenen hatten aufgrund von starkem Juckreiz und Hautausschlägen den Arzt aufgesucht. Da die Übertragung der Krätzemilben nur durch einen engen Körperkontakt möglich ist, hat die Schule die Sportausbildung und das Einsatztraining vorsorglich ausgesetzt. Zudem wurde der Schulbetrieb im Ganzen am Mittwoch eingestellt, um die Parasiten in den Wohnräumen und an der Dienstkleidung zu beseitigen. Bereits am Donnerstag soll der Schulbetrieb wieder regulär aufgenommen werden. Auch die betroffenen Schüler werden laut Polizei wieder am Unterricht teilnehmen können.

Krätze ist eine ansteckende und stark juckende Hauterkrankung. Verursacher sind winzige Parasiten, sogenannte Krätzmilben. Der starke Juckreiz verleitet zum Kratzen - daher der Name.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Gewerkschaft: Bildungsnotstand bei der Polizei erreicht

22.10.2017
Bildungsnotstand bei der Polizei
Stuttgart (lsw) - Weniger Standorte, fehlendes WLAN, veraltete Duschräume: Bei der Polizei in Baden-Württemberg mangelt es aus Sicht der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) an etlichen Stellen. Die Landesregierung prüft indes Standorte für eine neue Polizeischule (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen