http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Realschule wird für mehr als zwei Millionen Euro modernisiert
Realschule wird für mehr als zwei Millionen Euro modernisiert
25.10.2017 - 11:35 Uhr
Rastatt (ema) - Die August-Renner-Realschule Rastatt wird im kommenden Jahr zur Baustelle. Der Gemeinderat bewilligte jetzt die Ertüchtigung mit einem voraussichtlichen Kostenvolumen von rund 2,2 Millionen Euro.

Wie der beauftragte Architekt Stefan Emslander am Ratstisch darlegte, bezieht sich die Modernisierung auf fünf Komplexe. Im Zuge einer Verbesserung des Brandschutzes wird der Verwaltungsbereich mit dem Lehrerzimmer umgebaut, weil man der steigenden Zahl an Pädagogen Rechnung tragen will. Größter Brocken wird die Modernisierung der Fachräume sein. Die Biologie- und Chemiesäle erhalten eine neue Einrichtung sowie eine aktuelle Medienausstattung. Barrierefreiheit wird in Form eines Aufzugs zwischen den Gebäuden A und B hergestellt. Bei der Sanierung der Sanitäranlagen im Gebäude A wird Platz für eine Behinderten-Toilette geschaffen.

Weil es an Fachräumen in der Realschule zunehmend klemmt, insbesondere beim Technikunterricht, soll nun eine provisorische Lösung gefunden werden. In Abstimmung mit der Schulleitung hat sich die Verwaltung entschlossen, die sechs Garagen zwischen den Gebäuden C und D (ehemalige französische Standortkommandantur) umzubauen (siehe Foto). Der Vorteil wird darin gesehen, dass der Rohbau bereits steht und der Schulhof nicht beeinträchtigt wird. Emslander rechnet insgesamt mit einer achtmonatigen Bauzeit, die in den nächsten Pfingstferien beginnen soll.

Foto: Mauderer

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Der Rabbiner der israelitischen Gemeinde Baden-Baden, Daniel Naftoli Surovtsev (Mitte), erklärt die Bedeutung der Laubhütte. Foto: Uebel

24.10.2017
Kerzen erlöschen, Gedanken bleiben
Gernsbach (ueb) - Für jeden jüdischen Mitbürger, der vor 77 Jahren aus der Heimat ins Internierungslager Gurs verschleppt wurde, zündeten Gernsbacher am Sonntag eine Kerze an. Damit bleiben die Gräueltaten der Nazis gegenwärtig und die Gedanken an die Opfer lebendig (Foto: ueb). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Organisiert von Schulsozialarbeitern: Rund 300 Schüler zwischen 13 und 17 Jahren beteiligen sich im Bürgerhaus Neuer Markt am Berufsplanspiel. Foto: Stadt

21.10.2017
Training fürs Berufsleben
Bühl (red) - Wenn Jugendliche zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden, tauchen oftmals plötzlich Fragen auf, auf die viele keine Antwort wissen. Aus diesem Grund haben die Bühler Schulsozialarbeiter wieder das Berufsplanspiel "Ready-Steady-Job" veranstaltet (Foto: Stadt). »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Viel Betrieb herrscht zwischen den Ständen der Marktbeschicker in Schwarzach. Foto: Ruschmann

19.10.2017
Andrang auf dem Jahrmarkt
Rheinmünster (iru) - Nur die Händler von Wintermode waren nicht glücklich: Herrliches Wetter und ein breites Angebot lockten am Dienstag zahlreiche Besucher auf die Kirwe nach Schwarzach. Auf dem Jahrmarkt herrschte ein reger Andrang (Foto: Ruschmann). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Angetreten zum Gratulieren: Landrat Jürgen Bäuerle, Nicolette Kressl, Beatrix und Hubert Schnurr, Wolfgang Jokerst und Stadtrat Karl Ehinger (von links). Foto: Margull

18.10.2017
OB Schnurr feiert Dienstjubiläum
Bühl (gero) - Die "Pop-Juniors", eine fünfköpfige Formation der Bühler Musikschule, brachte die Glückwünsche für Hubert Schnurr zu dessen 40-jährigem Dienstjubiläum musikalisch auf den Punkt. Sie sangen "Ich bin doch keine Maschine" und "Nur noch kurz die Welt retten" (Foto: ma). »-Mehr
Bühl
Müll und Integration thematisiert

18.10.2017
Jugendthemen diskutiert
Bühl (mig) - Junge Bühler reden mit: Im Rahmen der Jugendkonferenz im Friedrichsbau machten sich mehr als 80 junge Leute Gedanken über ihre Stadt. Sie gaben der Verwaltung und dem Gemeinderat konkrete Hinweise, wo sie sich Veränderungen wünschen (Foto: mig). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen