http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Fahrradkurierin stürzt: Zwei Promille intus
Fahrradkurierin stürzt: Zwei Promille intus
27.10.2017 - 18:06 Uhr
Rastatt (red) - Eine Fahrradkurierin ist am Donnerstag in Rastatt vom Fahrrad gestürzt und hat sich verletzt. Wie sich herausstellte, hatte die Radlerin satte zwei Promille intus.

Die Mitarbeiterin eines Kurrierdienstes stürzte gegen 14.30 Uhr in der Neckarstraße von ihrem Fahrrad mit Hilfsmotor. Dabei verletzte sich die 44 Jahre alte Frau im Gesicht. Sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus in Rastatt gebracht.

Dort wurde dann laut Polizei schnell offenbar, was für den Sturz ursächlich gewesen war: Die Frau hatte offenbar stark dem Alkohol zugesprochen gehabt und daher das Gleichgewicht nicht mehr halten können, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei der Fahrradfahrerin wurden tatsächlich mehr als zwei Promille Atemalkohol festgestellt.

Die Kurierware übergab die Polizei dann dem Arbeitgeber der im Wortsinn sturzbetrunkenen Frau.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen