http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Funde wohl keine Sensation
Funde wohl keine Sensation
01.11.2017 - 10:53 Uhr
Gechingen/Althengstett (lsw) - Der Fund werkzeugähnlicher Steine am Rande des Schwarzwalds hat sich nicht als die erhoffte Sensation erwiesen. "Es deutet nichts darauf hin, dass es sich um Werkzeuge handelt, die von Menschen bewusst hergestellt wurden", sagte Inga Kretschmer, Archäologin am Landesdenkmalamt Karlsruhe.

Die Steine wurden Ende September auf einem Feld im benachbarten Althengstett (Landkreis Calw) gefunden. Der Finder, Josef Strzempek, Hobbyarchäologe und Mitbetreiber des Heimatmuseums in Gechingen, war und ist nach wie vor davon überzeugt, dass die keilförmigen Steine - sie sind zwischen acht und 18 Zentimeter groß - von den einst umherziehenden "Steinheimer Urmenschen" stammen. Daraufhin hatte die Archäologin des Landesdenkmalamtes die Steine sowie die Fundstelle einen Tag lang untersucht und ihre Schlüsse gezogen.

"Ich bleibe hundertprozentig bei meiner Meinung. Ich bin davon überzeugt, dass die Spuren beziehungsweise die Abnutzungsspuren meine Theorie stützen", beharrte Strzempek auf seinen Standpunkt. Erste Überreste des "Homo steinheimensis" wurden in Deutschland 1933 in Steinheim an der Murr (Kreis Ludwigsburg) gefunden. Er lebte vor 250.000 bis 300.000 Jahren.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
Ein Rasiermesser für die Ewigkeit

19.10.2017
Ein Rasiermesser für die Ewigkeit
Freiburg (hdf) - In den vergangenen Jahren häuften sich archäologische Grabfunde in Südbaden. Sie liefern Aufschluss über die Bestattungskultur früher Geschichtsepochen. 150 Objekte werden jetzt im Archäologischen Museum Colombischlössle in Freiburg präsentiert (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Wer in der Rastatter Innenstadt buddelt, kann auf altes Gemäuer stoßen - wie hier hinter dem ´Braustübl´.  Foto: Linkenheil

05.10.2017
Mittelalterspuren unter Hatz-Areal
Rastatt (sl) - Im Erdboden unter dem Hatz-Areal, wo derzeit ein neues Stadtquartier entsteht, schlummern Zeugnisse aus Rastatts Vergangenheit. Möglicherweise sogar solche, die Aufschlüsse über das Rastatt des Mittelalters zulassen. Das Landesamt für Denkmalpflege will das prüfen (Foto: sl). »-Mehr
Greifswald
Zahl der Vogelgrippe-Fälle geht deutlich zurück

14.04.2017
Weniger Vogelgrippe-Fälle
Greifswald (dpa) - Aufatmen bei den Geflügelhaltern: Die Zahl der Vogelgrippe-Ausbrüche und Funde von infizierten Wildvögeln in Deutschland geht deutlich zurück. Zuletzt gab es einen Ausbruch am 6. April in einem Geflügelbetrieb in Niedersachsen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bad Wurzach
Schwitzen und genießen in Oberschwaben

03.01.2013
Bad in schwarzem Schlamm
Bad Wurzach (ela) - Unter dem Titel "Thermen&Moor" werben drei Thermal- und Moorheilbäder zwischen Bodensee und Donau gemeinsam für sich. Bad Wurzach setzt auf den Wellnessfaktor, Bad Waldsee auf die klassische Kur sowie Sport. Bad Buchau gilt als Generalist für alle Ansprüche (Foto: pr). »-Mehr
Rheinmünster
Zoll will ´informieren statt kassieren´

26.11.2012
Stressfreie Wiedereinreise
Rheinmünster (ml) - Tolles Wetter, gutes Hotel und noch einige Schnäppchen gemacht. Der Urlaub hätte nicht besser laufen können. Doch die gute Stimmung ist nicht selten dahin, wenn die Reisenden beim Einkaufen über die Stränge geschlagen haben und dann vom Zoll erwischt werden (Foto: ml). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen