http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kasernengebäude in Brand gesteckt
Kasernengebäude in Brand gesteckt
03.11.2017 - 15:15 Uhr
Rastatt (red) - Zwei Jugendliche stehen im Verdacht, am Mittwoch ein Gebäude auf dem Areal der ehemaligen Joffre-Kaserne in Brand gesetzt zu haben.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei gegen 16 Uhr in der Michael-Ludwig-Rohrer-Straße eintrafen, drang bereits schwarzer Rauch aus mehreren Fenstern des Gebäudes. Das grundsätzlich leerstehende Bauwerk wird laut Polizei gelegentlich auch von Obdachlosen als Schlafstätte genutzt. Bei Ausbruch des Feuers hat sich allerdings niemand im Haus befunden.

Bei der Zeugenbefragung am Brandort ergaben sich Verdachtsmomente gegen zwei 14 und 16 Jahre alte Jungs. Ob sich der Verdacht aufrechterhalten lässt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Über die Höhe des entstandenen Schadens liegen nach Angaben der Polizei noch keine detaillierten Kenntnisse vor. Die Kripo ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Die Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten überstellt.

Archivfoto: Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Basel
Die Kunst der Begegnung

13.10.2017
Performancekunst in der Schweiz
Basel (red ) - "Performance Process" heißt eine Schau, die einen Überblick über 60 Jahre Performancekunst verspricht. In den kommenden fünf Monaten haben Besucher im Basler Tinguely Museum und der Kunsthalle Gelegenheit, zeitgenössische Künstler wie Gianno Motti (Foto: pr) zu erleben. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen