http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Landesjugendbarockorchester in Rastatt zu Gast
Landesjugendbarockorchester  in Rastatt zu Gast
04.11.2017 - 07:40 Uhr
Rastatt (red) - Schon zu Lebzeiten des Schlossgründers Ludwig Wilhelm und auch unter seiner Witwe, der Markgräfin Sibylla Augusta, spielte die Musik am Rastatter Hof eine wichtige Rolle. Kein Wunder also, dass der Ahnensaal eine beliebte Konzertbühne ist - bis heute. Am Samstag, 4. November, haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg besonders junge Gäste im größten Saal des Schlosses: Das Landesjugendbarockorchester tritt erstmals im Rastatter Schloss auf. Konzertbeginn ist um 19 Uhr.

Bei freiem Eintritt führen die hochbegabten Musiker drei Werke des spätbarocken Komponisten Niccolò Jomelli auf, der den größten Teil seiner künstlerischen Karriere im südwestdeutschen Raum erlebte. Jomelli war in der Mitte des 18. Jahrhunderts 15 Jahre lang der Hofkapellmeister des württembergischen Herzogs, weithin berühmt für seine Opernschöpfungen, die heute wiederentdeckt werden. Im Rastatter Ahnensaal erklingt sein festliches Requiem in Es-Dur aus dem Jahr 1756, flankiert von zweien seiner Streicher-Sinfonien.

Das Programm haben die Jugendlichen frisch erarbeitet und präsentieren es nun erstmals beim Konzert im Residenzschloss. Beim Requiem wirken zudem Sänger der Musikhochschule Trossingen mit.

Foto: pr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Förderung für Hochbegabte

02.06.2017
Förderung für Hochbegabte
Baden-Baden (sre) - An der Grundschule Varnhalt/Neuweier wird zum kommenden Schuljahr eine sogenannte Hector-Akademie für überdurchschnittlich begabte Kinder eingerichtet. Als weiterer Kursort sei das Gymnasium Hohenbaden vorgesehen, so die Stadt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen