http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Deutschland früher als erwartet ausgeschieden
Deutschland früher als erwartet ausgeschieden
04.11.2017 - 09:08 Uhr
Lillehammer/Gaggenau (tom) - Mit wuchtigen Hieben schlug er die stählerne Axt in das Holz, doch der Vorsprung der Gegner war nicht mehr aufzuholen: Im Viertelfinale war am Freitagabend Endstation für Robert Ebner aus Hörden und die deutsche Nationalmannschaft bei der Stihl-Timbersports-WM in Lillehammer.

Zwei Fehler seiner Teamkollegen brachten das deutsche Quartett gegen bärenstarke Kanadier schon früh auf die Verliererstraße: gleich zu Beginn ein Fehler bei der Stock Saw (Kettensäge) und ein weiterer Lapsus bei der Einmann-Handzugsäge. Gleichwohl waren die Deutschen mit 1:04.70 Minuten besser als im Achtelfinale gegen Spanien, doch gegen die Kanadier und deren 55.50 Sekunden hätte es einer geschlossenen Mannschaftsleistung bedurft, um in das Halbfinale einzuziehen.

Am heutigen Samstag kämpft Ebner im Einzel um den WM-Titel. Der Fernsehsender Sport 1 zeigt den Wettkampf ab 19.30 Uhr im Livestream und im Abo-Programm Sport 1 +.

Archivfoto: Fettig

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Kommt in die Jahnhalle Gaggenau: Diplom-Puppenspieler René Marik.  Foto: René Marik

04.11.2017
Puppen-Comedy in Gaggenau
Gaggenau (red) - René Marik tourt derzeit durch Deutschland und kommt nun nach Gaggenau. Der mehrfach preisgekrönte Puppenspieler kommt mit seinem selbstentwickelten Genre "Puppen-Comedy" an die Murg, das sich an Erwachsene richtet (Foto: René Marik). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- Zusammenarbeit vereinbart: Peter Hauk (links) und sein Kollege Damien O´Conner. Foto: Landwirtschaftsministerium

04.11.2017
Im Silicon Valley der Landwirtschaft
Stuttgart (red) - Peter Hauk ist mit einer Delegation nach Neuseeland gereist, um sich über die neuesten Erkenntnisse in der Landwirtschaft zu informieren. Was Neuseeland in der Agrarwirtschaft so besonders macht, das erklärt der Minister im Interview (Foto: Landwirtschaftsministerium). »-Mehr
Sachsenheim
--mediatextglobal-- Steffen Kappelmann fliegt mit dem Gyrokopter zum Hausbesuch. Foto: Frank Herzog

04.11.2017
Mit der Lizenz zur Visite aus der Luft
Sachsenheim (red) - Seine Patienten haben sich schon daran gewöhnt: Tierarzt Steffen Kappelmann (Foto: Herzog) absolviert seine Visiten im Umkreis von Stuttgart auf 27 Höfen mit einem Tragschrauber. So entrinnt er dem Verkehrschaos und ist deutlich schneller vor Ort. »-Mehr
Rastatt
Bedingt angekommen

04.11.2017
Bedingt angekommen
Rastatt (red) - Sprache, Wohnung, Kontakt zu Einheimischen, Ausbildung, Arbeit: Alles Dinge, die für ein glückliches Leben in Deutschland wichtig sind. BT-Praktikantin Bushra Alkafri aus Syrien hat Flüchtlinge in Rastatt und Umgebung zu ihren Perspektiven befragt (Foto: sl). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Das Cellospiel rettete ihr Leben: Mit Anita Lasker-Wallfisch kommt eine Zeitzeugin des NS-Terrors nach Bühl. Foto: Jüdisches Museum Berlin, Hans-Georg Gaul

04.11.2017
Zeitzeugin des Holocaust
Bühl (red) - Anita Lasker-Wallfisch (92), eine der letzten Zeitzeuginnen des Holocaust, kommt am 9. November nach Bühl: Die "Cellistin von Auschwitz" wird das Windeck-Gymnasium besuchen und einen öffentlichen Vortrag halten (Foto: Jüdisches Museum Berlin, Hans-Georg Gaul). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ein Café in Stuttgart untersagt seinen Kunden den Zutritt in Jogginghosen. Wie finden Sie das?

Richtig - Sportkleidung gehört nicht ins Café.
Falsch - das soll jeder selbst entscheiden.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen