http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mann schwimmt vor Polizei weg - Verfolgung durch den Rhein
Mann schwimmt vor Polizei weg - Verfolgung durch den Rhein
04.11.2017 - 11:40 Uhr
Weil am Rhein (dpa) - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Mann in den Rhein gesprungen, um von Frankreich nach Deutschland zu schwimmen. Während ihm ein französischer Polizist in der Dunkelheit nachschwamm, verfolgte ihn ein zweiter Beamter mit einem Kanu, das er am Ufer entdeckt hatte, wie die Polizei mitteilte.

Als die Kräfte des Mannes nachließen, fasste ihn ein Beamter und brachte ihn auf deutscher Seite bei Weil am Rhein ans Ufer. Dort wurde der unterkühlte Mann vom Notarzt versorgt und danach in eine Klinik nach Frankreich gebracht. Warum er bei der Polizeikontrolle am Freitagabend die Flucht ergriffen hatte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Ehepaar Serr verabschiedet sich

04.11.2017
Alde Gott ist geschlossen
Baden-Baden (cn) - Wilfried Serr ist am Ausräumen und bereitet einen Inventarverkauf vor. Der Koch, der mit seiner Michelin-Stern prämierten Küche bis vor kurzem noch Gäste verwöhnte, musste vor kurzem sein Restaurant Zum Alde Gott in Neuweier schließen (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Rastatt
Bedingt angekommen

04.11.2017
Bedingt angekommen
Rastatt (red) - Sprache, Wohnung, Kontakt zu Einheimischen, Ausbildung, Arbeit: Alles Dinge, die für ein glückliches Leben in Deutschland wichtig sind. BT-Praktikantin Bushra Alkafri aus Syrien hat Flüchtlinge in Rastatt und Umgebung zu ihren Perspektiven befragt (Foto: sl). »-Mehr
Baden
Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

03.11.2017
Radfahrer bei Sturz schwer verletzt
Baden-Baden (red) - Mit schweren Verletzungen musste am Freitagnachmittag ein Fahrradfahrer ins Krankenhaus gebracht werden. Der 53-Jährige war bei den Geroldsauer Wasserfällen mit seinem Rad gestürzt. Die Polizei geht von einem Fahrfehler aus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bretten
Vermeintliche Bombe stellt sich als Zucchini heraus

03.11.2017
Bombe entpuppt sich als Zucchini
Bretten (red) - Eine vermeintliche Weltkriegsbombe, die ein Mann am Donnerstag in seinem Garten entdeckt hatte, hat sich bei näherer Betrachtung als Zucchini herausgestellt. Ein Unbekannter hat das fünf Kilogramm schwere Kürbisgewächs wohl in den Garten geworfen (Foto: pr). »-Mehr
Sinzheim
Verfolgt, bespuckt, geschlagen

03.11.2017
Verfolgt, bespuckt, geschlagen
Sinzheim (red) - Zwei 19-Jährige sind am frühen Freitagmorgen in der Industriestraße in Sinzheim von zwei Fremden attackiert worden. Es kam zu Schlägen und Sachbeschädigungen. Als die Opfer in ihren Autos flohen, begann eine wilde Verfolgungsjagd (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen