http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Räuber überfallen Einkaufsmarkt
Räuber überfallen Einkaufsmarkt
05.11.2017 - 09:22 Uhr
Karlsruhe (red) - Drei Räuber haben am Samstag gegen 16 Uhr einen Einkaufsmarkt in Karlsruhe nahe dem Hauptbahnhof überfallen. Die Männer bedrohten die Angestellten mit Messern und klauten mehrere Tausend Euro.

Einer der Täter versuchte laut Polizei zwei Angestellte im Verkaufsbereich des Supermarkts in der Eberstraße mit einem Messer in Schach zu halten, während die anderen beiden Täter zeitgleich ins Büro stürmten. Dort stießen sie wortlos zwei Mitarbeiter in eine Ecke und raubten mehrere Tausend Euro aus dem Tresor.

Die Täter flüchteten zunächst über den Hinterhof, liefen maskiert durch eine Fußgängerverbindung zur Ebertstraße und stiegen dort in einen silberfarbenen Audi oder BMW.

Eine Mitarbeiterin, die zuvor aus dem Laden hatte flüchten können und auf der Straße stand, merkte sich das Kennzeichen des Wagens und gab es an die Polizei weiter. Wie sich aber herausstellte, war dieses Tage zuvor von einem Stadtmobilfahrzeug abmontiert worden.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist etwa 1.85 Meter groß und schlank. Während des Überfalls trug er eine olivfarbene Hose und Jacke, eine Schildmütze und war mit einem dunklen Tuch vermummt. Zudem hatte er ein etwa 30 Zentimeter langes Messer bei sich.

Der zweite Räuber hat eine ähnliche Statur wie der erste, trug eine Mütze und war ebenfalls vermummt. Der dritte Mann ist etwa 1.80 Meter groß und sprach mit ausländischem Akzent. Beim Raub trug er schwarze Handschuhe und war vermummt mit einer schwarz-weißen Sturmhaube. Auch er hatte ein Messer dabei (schwarz mit einer Klingenlänge von 25 bis 30 Zentimetern).

Hinweise zu dem Überfall oder den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter (07 21) 9 39 55 55 entgegen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Raubüberfall auf 82-Jährige

28.10.2017
Raubüberfall auf 82-Jährige
Karlsruhe (red) - Ein Mann hat am Samstagmorgen eine 82-jährige Frau in Karlsruhe zu Boden gestoßen und ihr die Handtasche geraubt. Die Seniorin blieb unverletzt. Von dem Täter liegt eine Beschreibung vor. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Biologe Peter Sürth berichtet in der Forbacher Klingenbachschule mit einem Pappwolf von den europäischen Raubtieren.  Foto: Vogt

26.10.2017
Bärentatze größer als Kinderhand
Forbach (red) - Mit einem Wolf aus Pappe hat Peter Sürth (Foto: Vogt) vom Verein Human-Wildlife den Schülern an einem Schwerpunkttag erklärt, warum die großen Räuber Wolf, Bär und auch der scheue Luchs im Schwarzwald ausgerottet wurden und nun wieder heimkehren sollen. »-Mehr
Karlsruhe
Raubüberfall auf Tankstelle

11.10.2017
Raubüberfall auf Tankstelle
Karlsruhe (red) - Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend in Karlsruhe eine Tankstelle überfallen. Er hielt dem Kassierer eine Pistole vors Gesicht und forderte Bargeld. Es liegt eine detaillierte Täterbeschreibung vor. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Kontrollierter Klangrausch

06.06.2017
Im Klangrausch des "Rheingolds"
Baden-Baden (red) - Klangrausch ohne Pathos: Dirigent Marek Janowski hat das NDR Elbphilharmonie Orchester samt erstklassiger Solisten erfahren durch die konzertante "Rheingold"-Aufführung im Festspielhaus geführt. Auch die Rheintöchter boten ansprechenden Gesang (Foto: Bode. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen