http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Studenten befragen Bewohner im Zay
Studenten befragen Bewohner im Zay
06.11.2017 - 20:41 Uhr
Rastatt (red) - Nachdem die Stadt Rastatt im Ideenwettbewerb "Quartier 2020" des Sozialministeriums mit 50000 Euro für das Projekt "Daheim wohnen in Rastatt" im Zay bedacht worden ist (wir berichteten), kündigt die Verwaltung die nächsten Schritte zur Umsetzung an. Demnach startet im November eine Befragung von Bewohnern im Zay und "Experten in eigener Sache" durch Studenten der Hochschule Ludwigsburg.

Wie die Stadtverwaltung weiter mitteilt, sollen wie beim Kommunalen Aktionsplan Professor Jo Jerg von der evangelischen Hochschule Ludwigsburg und sein Team die Stadt Rastatt auch beim Zay-Projekt unterstützen.

In einem zweiten Schritt will man mit einer Sozialraumanalyse herausfinden, welche Angebote im Stadtteil nötig sind, um ihn möglichst inklusiv zu gestalten. Vor wenigen Tagen haben sich Studenten ein Bild von den Gegebenheiten gemacht, die Infrastruktur im Zay erfasst und Barrieren dokumentiert. Dritter Schritt wird die Auswertung der Analysen sein, um bis Ende 2018 Lösungsansätze zur Teilhabe und Barrierefreiheit zu entwickeln.

Zusammenleben von Jung und Alt

Mit dem Projekt soll im Stadtteil Zay modellhaft und mit Bürgerbeteiligung eine inklusive Quartiersentwicklung umgesetzt werden. Ziel: barrierefreies, selbstbestimmtes Wohnen im Alter und ein gemeinschaftsorientiertes Zusammenleben von Jung und Alt. So geht es nicht einfach um bauliche Aspekte des Wohnens, sondern um ein gelebtes Miteinander mit Hilfs-, Nachbarschafts- und Beratungsangeboten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Fast schon großstädtisches Gepräge

06.11.2017
Filmschätze der Heimatgeschichte
Bühl (red) - Erstmals wurden in Bühl bewegte Bilder der Zwetschgenfeste 1951 und 1952 öffentlich aufgeführt. Die vom Fotografen Edmund Lohmüller gedrehten Schwarz-Weiß-Filme aus dem Familiennachlass waren kürzlich dem Stadtgeschichtlichen Institut übergeben worden (Foto: ub). »-Mehr
Stuttgart
Immer mehr Obdachlose

06.11.2017
Immer mehr Obdachlose
Stuttgart (lsw) - In den Südwest-Großstädten ist die Zahl der Obdachlosenin den vergangenen Jahren gestiegen. Das teilten die Stadtverwaltungen in Stuttgart, Mannheim und Freiburg mit. Vor allem Personen mittleren Alters seien von Wohnungslosigkeit betroffen (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Popmusik mit keltisch gefärbtem Kolorit bringen die bretonische Sängerin Gwennyn Louarn und ihre Musiker in den Schüttekeller.  Foto: Barth

06.11.2017
Keltisch gefärbte Popmusik
Bühl (ub) -Wer einen Abend mit "purer" bretonischer Folklore beim Auftritt von Gwennyn Louarn im Schüttekeller erwartet hatte, war im falschen Konzert. Wer aber Popmusik mit keltisch gefärbtem Kolorit mag, wurde reichlich verwöhnt (Foto: Barth). »-Mehr
Bühl
Zigarettenkippe verursacht Brand

03.11.2017
Zigarettenkippe verursacht Brand
Bühl (red) - Eine nicht vollständig erloschene Zigarettenkippe hat am Donnerstag vermutlich zu einem Brand in Balzhofen geführt. Die Bewohner bemerkten kurz vor Mitternacht, dass ein Holzregal auf ihrem Balkon brannte. Sie konnten sich rechtzeitig ins Freie retten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Mannheim
Party endet mit Wohnhausbrand

01.11.2017
Party endet mit Wohnhausbrand
Mannheim (lsw) - Beim Brand eines Wohnhauses sind am frühen Mittwochmorgen in Mannheim elf Menschen verletzt worden. Ein auf einem Balkon aufgestelltes und mit Kerzen dekoriertes Raucherzelt war in Brand geraten. Der Schaden wird auf 500.000 Euro geschätzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ein Café in Stuttgart untersagt seinen Kunden den Zutritt in Jogginghosen. Wie finden Sie das?

Richtig - Sportkleidung gehört nicht ins Café.
Falsch - das soll jeder selbst entscheiden.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen