http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Streit zwischen Autofahrern eskaliert
Streit zwischen Autofahrern eskaliert
07.11.2017 - 12:23 Uhr
Bruchsal (red) - Nach einem riskanten Überholmanöver am Montag auf der B35 bei Bruchsal sind zwei Autofahrer aneinandergeraten. Einer der Beteiligten sprühte dabei seinem Kontrahenten dabei Pfefferspray ins Gesicht.

Ein 38-Jähriger hatte gegen 18 Uhr mit seinem Seat auf der zweispurigen Bundesstraße 35 zwischen Bruchsal und der Ausfahrt Langental einen anderen Wagen überholt. Als er wieder nach rechts einscherte, wurde er von einem schnell herannahenden BMW rechts überholt, so dass er wieder nach links ausweichen musste. Zu einem Unfall kam es nicht.

Um den BMW-Fahrer aber auf die gefährliche Situation hinzuweisen, betätigte der 38-Jährige die Lichthupe. In einer Fahrbahnverengung bremste der 50-jährige BMW-Fahrer laut Polizei unvermittelt und scheinbar ohne Grund so stark ab, dass auch der direkt dahinter fahrende, mit der gesamten Familie besetzte Seat stark bremsen musste.

Ehepaar muss vom Rettungsdienst behandelt werden

Kurze Zeit später trafen die beiden dann auf dem Parkplatz eines Supermarkts erneut aufeinander. In dem wohl hitzig geführten Gespräch beleidigte der 50-Jährige den Familienvater, zog ein Pfefferspray aus der Tasche und spritzte es seinem Gegenüber ins Gesicht. Der 38-Jährige geriet ins Taumeln und stürzte über einen Einkaufswagen, der dabei gegen den BMW stieß und diesen beschädigte.

BMW-Fahrer erwarten drei Anzeigen

Sowohl der Familienvater als auch seine Ehefrau, die hinter ihm gestanden war, erlitten Augen- und Hautreizungen und wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Gegen den BMW-Fahrer aus Bruchsal wird nun Strafanzeige sowohl wegen des gefährlichen Verhaltens auf der Bundesstraße als auch wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung gestellt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Mann bei Schlägerei schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

02.11.2017
Bei Schlägerei schwer verletzt
Rastatt (red) - Bei einer Schlägerei am Dienstagabend wurde ein 44 Jahre alter Mann in der Rastatter Innenstadt schwer verletzt. Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die den 44-Jährigen noch attackiert haben sollen, als dieser bereits auf dem Boden lag. (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bruchsal
Müllwerker im Landkreis Karlsruhe streiken

26.10.2017
Müllwerker im Warnstreik
Bruchsal (lsw) - Im Landkreis Karlsruhe sind am Donnerstagum 4.30 Uhr etwa 120 Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens Suez Süd in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Das wirkt sich laut der Gewerkschaft Verdi auf mehrere tausend Haushalte aus (Themenfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
Schäuble zum Bundestagspräsidenten gewählt

24.10.2017
Schäuble ist Bundestagspräsident
Berlin (dpa) - Der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble ist neuer Bundestagspräsident. Der 75-jährige frühere Bundesfinanzminister erhielt 501 von 704 abgegebenen gültigen Stimmen. Schäuble ermutigte das Parlament zu einer zivilisierten Streitkultur (Foto: dpa). »-Mehr
Pforzheim
41-Jähriger wegen versuchten Mordes in U-Haft

24.10.2017
Wegen versuchten Mordes in U-Haft
Pforzheim (red) - Nach einem eskalierten Streit am vergangenen Sonntag in Pforzheim, bei dem ein 32-Jähriger aus einem Fenster auf ein Autodach stürzte, konnte ein 41 Jahre alter Tatverdächtiger am Karlsruher Hauptbahnhof festgenommen werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Freudenstadt
Streit von Frau Wohlfahrt und Hotel ´Traube Tonbach´ doch vor Gericht

20.10.2017
Einigung vor Gericht
Freudenstadt (lsw) - Der Arbeitsrechtsstreit zwischen der Ehefrau von Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt und dem Hotel "Traube Tonbach" ist beigelegt. Beide Seiten einigten sich beim Gütetermin des Arbeitsgerichts am Freitag in Freudenstadt auf ein fristgerechtes Ende des Beschäftigungsverhältnisses und eine Abfindung (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen