http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Busunfall in Peru: Viertes deutsches Todesopfer
Busunfall in Peru: Viertes deutsches Todesopfer
08.11.2017 - 10:16 Uhr
Lima/Karlsruhe (dpa) - Alle vier deutschen Opfer, die in einem in Peru verunglückten Bus saßen, sind bei dem Unfall vor gut einer Woche gestorben. Aus dem Auswärtigen Amt in Berlin hieß es am Dienstagabend, dass die vierte nach dem Busunglück in Peru noch vermisste Person deutscher Staatsangehörigkeit tot sei - ebenso wie drei weitere Deutsche.

Einzelheiten zu Geschlecht und Alter der Betroffenen sind nicht bekannt. Bei allen vier Personen - laut früherer Berichte zwei Frauen und zwei Männer - handelt es sich nach Angaben des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) um Informatikstudenten der Hochschule. Sie hatten vor dem Unglück die Hochzeit eines Freundes besucht.

Der mit 45 bis 50 Menschen besetzte Bus war am Samstag vor einer Woche (28. Oktober) gegen 23.50 Uhr Ortszeit von der Straße abgekommen und einen 200 Meter tiefen Abhang in den Fluss Mantaro hinabgestürzt, in dem er versank. Dabei sollen mehr als ein Dutzend Menschen gestorben sein.

Archivfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Das WO feiert 40. Geburtstag

08.11.2017
Das WO feiert 40. Geburtstag
Baden-Baden (mb/dk) - Lesen, was in der Region los ist, stöbern in privaten Kleinanzeigen und Händlerangeboten - das können WO-Leser seit 40 Jahren. Zum "Geburtstag" gibt es in der heutigen Ausgabe 14 Sonderseiten (Foto: I. Mücke/stock.adobe.com). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Deckel drauf und fertig? So einfach ist es beim Leopoldsplatz in der Baden-Badener Innenstadt leider nicht.  Foto: Holzmann

08.11.2017
Gerüchte um Leo-Baustelle
Baden-Baden - Die Gerüchteküche rund um die Baustelle auf dem Leopoldsplatz (Foto: Holzmann) brodelt: Beim Fachgebiet Vergabe sei alles korrekt gelaufen, betont die Verwaltung, nachdem private Verbindungen einer Mitarbeiterin in die Bauwirtschaft öffentlich geworden sind. »-Mehr
Gernsbach
Erst ´Emotionen raus´ - dann das Gift?

08.11.2017
Bürgerentscheid 2018 im Visier
Gernsbach (ham) - Bürgermeister Julian Christ hat beim Pfleiderer-Areal (Foto: Juch) die Initiative ergriffen und das Gespräch mit der Bürgerinitiative Giftfreies Gernsbach gesucht. Sollte der Gemeinderat zustimmen, dürfte es 2018 einen Bürgerentscheid über das verseuchte Areal geben. »-Mehr
Bietigheim
--mediatextglobal-- Konzentriert stylt Felix Heck aus Bietigheim für das Finale der International Barber Awards eines seiner Modelle. Hinter dem Belgier Kevin Boom belegt er den zweiten Platz. Foto: pr

08.11.2017
Ein Ass in Sachen Männerstyling
Bietigheim (for) - Der Bietigheimer Felix Heck hat früh erkannt, dass sein Spezialgebiet das "Herrenfach" ist. Sein Talent liegt in der Bartpflege und in modischen Männerhaarschnitten. Jüngst wurde er zum besten Barbier Deutschlands gekürt - und zum zweitbesten der Welt (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die Lörch-Villa wird künftig nicht mehr Wohnzwecken dienen, sondern eine gewerbliche Nutzung erfahren.  Foto: Hammes

08.11.2017
Einigung bei Lörch-Gelände
Bühl (gero) - Bei der Bebauung des Lörch-Geländes ist der Durchbruch gelungen: Bei einem Gespräch der Stadtverwaltung mit den Bauherren Tilo Trautmann und Peter Lehnhoff wurde die Tiefgaragenzufahrt über die Herbert-Odenheimer-Straße planerisch zementiert (Foto: gero). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen