http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
EnBW verbessert Ergebnis
EnBW verbessert Ergebnis
11.11.2017 - 14:03 Uhr
Karlsruhe (dpa) - Wegen einer Steuerrückzahlung und des Verkaufs einer Beteiligung hat die Energie Baden-Württemberg (EnBW) ihr Ergebnis in den ersten drei Quartalen deutlich verbessern können.

Zwischen Januar und September betrug der Konzernüberschuss rund 1,87 Milliarden Euro - nach einem Minus von 192,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Dies teilte das Unternehmen am Freitag in Karlsruhe mit.

EnBW hatte eine Rückerstattung der als verfassungswidrig eingestuften Kernbrennstoffsteuer erhalten. Zudem hatte der Konzern einen Anteil von fast 49,9 Prozent an einem Offshore-Windpark verkauft. Überdies wirkte sich die Übernahme des Gasversorgers VNG positiv aus, der nun zum ersten Mal in der Bilanz komplett enthalten ist.

2016 lag der Jahresfehlbetrag von EnBW bei fast 1,8 Milliarden Euro. Finanzvorstand Thomas Kusterer bekräftigte, dass 2017 nun die Wende geschafft werden solle.

Foto: Catrin Moritz

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Franz Untersteller: ´Ich bin ein Lückenschließer´

11.11.2017
Untersteller fordert Ökosteuerreform
Stuttgart (bjhw) - Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne, dpa-Foto) fordert von der künftigen Bundesregierung eine neue Ökosteuerreform. Mit einer Besteuerung fossiler Brennstoffe könnten alternative Technologien gefördert werden, sagte er im BT-Interview. »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Die Nachfahren der badischen Auswanderer in Südbrasilien pflegen das deutsche Brauchtum intensiv. Foto: Of

03.11.2017
Gemeinsam das Klima verbessern
Karlsruhe (red) - Eine Klimapartnerschaft und weitere Projekte will eine Delegation aus dem Kreis Karlsruhe bei ihrer Reise in die Partnerstadt Guabiruba in Südbrasilien anstoßen. Sie besucht zudem ein Treffen der Nachfahren badischer Auswanderer (Foto: Of), von denen viele dort leben. »-Mehr
Karlsruhe
Kein Komponist für die Masse

14.10.2017
70 Jahre Einsatz für Max Reger
Karlsruhe (red) - Das Max-Reger-Institut feiert sein 70-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert in Karlsruhe, zu dem am 24. Oktober prominente Reger-Interpreten erwartet werden. Unser Foto zeigt den Komponisten auf einem Gemälde von Franz Nölken 1913. (Foto: Reger-Institut) »-Mehr
Karlsruhe
Aus für Milliardenprojekt

12.10.2017
Aus für Milliardenprojekt
Karlsruhe (lsw/vn) - Das riesige Pumpspeicherkraftwerk Atdorf im Südschwarzwald steht vor dem Aus. Das Milliardenprojekt werde nicht weiter verfolgt, teilte der Energieversorger EnBW in Karlsruhe mit. In Forbach hingegen soll der Ausbau vorangetrieben werden (Foto: dpa/av). »-Mehr
Forbach
Forbacher Rundwege: In drei Etappen rund um den Ort

26.12.2013
Forbacher Rundweg
Forbach (red) - Für Wanderer, die den Forbacher Rundweg in mehreren Etappen gehen möchten, wurde er in drei Teilabschnitte zu je etwa sieben Kilometern unterteilt. Die Wege führen an der Murg entlang, vorbei an Ziegengehegen und Heuhütten und bieten Ausblicke in das Tal (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen