http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Volltrunken auf der A5 unterwegs
Volltrunken auf der A5 unterwegs
19.11.2017 - 09:08 Uhr
Sinzheim (red) - Ein 46-jähriger Fahrer eines Sattelzugs ist am Sonntag um kurz vor 4 Uhr auf der A5 zwischen Baden-Baden und Bühl langsam und in extremen Schlangenlinien unterwegs gewesen. Er fuhr schließlich auf den Grünstreifen und streifte einen Pkw.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Urkrainer auf der A5 aufgrund seiner Alkoholisierung so stark in Schlangenlinien, dass er bisweilen alle drei Fahrstreifen benötigte. Seine Geschwindigkeit lag zeitweise unter 20 Stundenkilometern. In Höhe Sinzheim kam der Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr rund 50 Meter auf dem angrenzenden Grünstreifen.

Der Fahrer eines VW Golf hielt vor dem Sattelzug an und wollte dem offensichtlich stark betrunkenen Fahrer den Schlüssel abnehmen. In diesem Moment fuhr der Lkw-Fahrer jedoch wieder an, rammte den Golf und wollte die Fahrt fortsetzen.

Dem 47-jährigen Golffahrer gelang es schließlich, den Sattelzug anzuhalten und dem Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei die Fahrzeugschlüssel abzunehmen. Der Lkw-Fahrer war laut Polizei derart betrunken, dass ein Alkoholtest nicht möglich war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Der Sattelzug wurde von einer Abschleppfirma geborgen. Bei dem Unfall entstand am Golf ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt, heißt es im Polizeibericht weiter.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD prüft, mit der Union eine Kooperationskoalition einzugehen, in der nur Verabredungen zu Kernthemen getroffen und andere Fragen mit wechselnden Mehrheiten entschieden werden. Halten Sie das für realistisch?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen