http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Brand in Klinik: Vier Verletzte
Brand in Klinik: Vier Verletzte
19.11.2017 - 09:40 Uhr
Baden-Baden (red) - In einer Fachklinik in der Baden-Badener Gunzenbachstraße ist am Samstag gegen 18.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der Brand entstand in einem Patientenzimmer. Vier Menschen erlitten eine Rauchgasvergiftung. Dank des beherzten Eingreifens des Klinikpersonals und der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die Brandmeldeanlage der Klinik übermittelte gegen 18.45 Uhr den Vorfall an die Leitstelle, zudem gingen Notrufe durch das Personal der Klinik ein. Wie die Baden-Badener Feuerwehr in einer Presseinformation weiter mitteilt, war in einem Patientenzimmer im zweiten Obergeschoss ein Feuer ausgerochen. Dadurch kam es auch zu einer Rauchentwicklung auf der Station.

Wie die Polizei ergänzend mitteilte, hatte ein 27-jähriger Mann das Inventar eines Untersuchungszimmers zerstört. Vermutlich litt er an einer psychotischen Störung als Folge von Rauschgiftkonsum. Während die eingesetzte Polizeistreife auf Verstärkung wartete, zündete der Mann im Untersuchungszimmer Handtücher und Kissen an. Bei einem Notzugriff wurde der Mann überwältigt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr wurden Feuerlöschmaßnahmen durchgeführt und die betreffende Station geräumt.

Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Angehörigen an. Sie konnten den Brand löschen, Patienten in Sicherheit bringen und die betroffenen Bereiche der Klinik entlüften. Drei Polizeibeamte und ein Arzt wurden aufgrund einer Rauchgasvergiftung vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und in eine Klinik gebracht. Sie wurden laut Polizei aber nur leicht verletzt. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden.

Die Feuerwehr betont, dass das beherzte Eingreifen des Klinikpersonals, das vor dem Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche unternahm und mit der Räumung der Station begonnen hatte, Schlimmeres verhindert habe.

Der 27-Jährige wurde nach einer medikamentösen Behandlung in der Fachklinik weiterbehandelt.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lahr
Auto ausgebrannt, Fahrer weg

19.11.2017
Auto ausgebrannt, Fahrer weg
Lahr (red) - Ein Renault Clio ist am Sonntagmorgen auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und danach ausgebrannt. Vom Fahrer fehlt bislang jede Spur. Die Polizei schließt aber aus, dass er verbrannt ist (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Achern
Mann starb an Rauchgasvergiftung

15.11.2017
Mann starb an Rauchgasvergiftung
Achern (red) - Tod durch Rauchgasvergiftung - so lautet das Obduktionsergebnis, nachdem am vergangenen Freitag bei einem Gebäudebrand in Achern ein 38-Jähriger tot aufgefunden wurde. Der Mann hatte das Feuer laut Polizei wahrscheinlich selbst entfacht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Garagenbrand in Gaggenau

13.11.2017
Garagenbrand in Gaggenau
Gaggenau (red) - In Gaggenau-Hörden hat in der Nacht zum Montag eine Garage sowie das Fahrzeug im Inneren gebrannt. Das teilte die Polizei am frühen Montagmorgen mit. Es gab keine Verletzten; die Schadenshöhe war zunächst noch unbekannt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Mit Radarwellen auf der Suche nach Grüften

13.11.2017
Ungewöhnliche Untersuchung
Baden-Baden (sre) - In der Stiftskirche stand dieser Tage eine besondere Untersuchung an: Mit Hilfe von Radiowellen machten sich Fachleute auf die Suche nach unterirdischen Grüften. Das BT berichtet, warum das notwendig ist und wie eine solche Untersuchung funktioniert (Foto: Reith). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD prüft, mit der Union eine Kooperationskoalition einzugehen, in der nur Verabredungen zu Kernthemen getroffen und andere Fragen mit wechselnden Mehrheiten entschieden werden. Halten Sie das für realistisch?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen