http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Rettungshubschrauber landet an Sportschule
Rettungshubschrauber landet an Sportschule
24.11.2017 - 08:38 Uhr
Baden-Baden (red) - Die Feuerwehr wurde am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr alarmiert: In der Sportschule in Steinbach hatte sich eine Person verletzt, die in eine Spezialklinik geflogen werden sollte.

Der Rettungshubschrauber landete schließlich an der Sportschule und nahm den Verletzten auf. Die Einsatzkräfte stellten den Brandschutz während des Einsatzes sicher. Die Ausleuchtung gewährleisteten die Strahler der Sportplatzanlage.

Wie die Feuerwehr in einer Pressemeldung mitteilt, verlief die Rettungsmaßnahme ohne Probleme.

Foto: bewa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sachsenheim
--mediatextglobal-- Steffen Kappelmann fliegt mit dem Gyrokopter zum Hausbesuch. Foto: Frank Herzog

04.11.2017
Mit der Lizenz zur Visite aus der Luft
Sachsenheim (red) - Seine Patienten haben sich schon daran gewöhnt: Tierarzt Steffen Kappelmann (Foto: Herzog) absolviert seine Visiten im Umkreis von Stuttgart auf 27 Höfen mit einem Tragschrauber. So entrinnt er dem Verkehrschaos und ist deutlich schneller vor Ort. »-Mehr
Iffezheim
Hubschrauber in Iffezheim im Einsatz

02.11.2017
Junge Autofahrerin in Not
Iffezheim (red) - Eine Frau war am Mittwochnachmittag in ihrem VW auf der B 500 zwischen der B 36 und Iffezheim unterwegs. Plötzlich hinderten gesundheitliche Probleme die junge Frau am Weiterfahren. Im Rettungshubschrauber kam sie ins Krankenhaus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Einrichtung erwirbt sich internationales Renommee

02.11.2017
Besondere Ehrung von Herrmann
Baden-Baden (cn) - In diesem Jahr feiert die südbadische Sportschule in Steinbach ihr 60-jähriges Bestehen. Gründer Fritz Herrmann erhält 1988 hohen Besuch: Bundespräsident Richard von Weizsäcker kommt, um ihm das große Bundesverdienstkreuz zu verleihen (Foto: Herrmann). »-Mehr
Malsch

12.10.2017
Einbrechersuche mit Polizeihubschrauber
Malsch (red) - Zwei noch unbekannte Täter haben in der Nacht auf Donnerstag versucht, in ein Haus in Neumalsch einzubrechen. Dabei wurden sie jedoch gefilmt, lösten eine Alarmanlage aus und riefen damit die Polizei auf den Plan. Diese suchte mit Hilfe eines Hubschraubers nach den flüchtigen Einbrechern (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Villingendorf

15.09.2017
Bluttat mit drei Toten
Villingendorf (dpa) - Nach dem Familiendrama in Villingendorf ist der Täter weiter auf der Flucht. Der 40-Jährige soll laut Polizei seinen sechs Jahre alten Sohn, den neuen Lebensgefährten seiner Ex und dessen Cousine erschossen haben. Die Mutter des getöteten Sechsjährigen flüchtete zu einer Nachbarin(Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast jeder zweite Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage Streit mit Nachbarn, zumeist wegen Lärmbelästigung. Lagen Sie auch schon einmal im Clinch?

Ja, häufig.
Ja, aber selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen