http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Streit im Zug: Bahnhof Rastatt gesperrt
Streit im Zug: Bahnhof Rastatt gesperrt
26.11.2017 - 10:14 Uhr
Offenburg/Rastatt (red) - Am Samstagabend ist es in einem Regionalzug von Offenburg nach Rastatt zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen.

Dieser Streit eskalierte im Bahnhof Rastatt, als mehrere Beteiligte ausstiegen, sich mit Schottersteinen bewaffneten und den Zug bewarfen. Hierbei wurden zwei Reisende Fußballfans des FSV Mainz 05, die sich auf der Rückfahrt des Fußballbundesligaspiels in Freiburg befanden, durch die noch offene Zugtür am Kopf getroffen und verletzt, eine weitere Person erlitt einen Schock. Zudem wurden zwei Scheiben beschädigt.

Ein flüchtender Täter konnte durch Beamte des Polizeireviers Rastatt und der Bundespolizei festgenommen werden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch völlig unklar und die Bundespolizeiinspektion Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen, wie es am Sonntag von der Bundespolizei hieß.

Aufgrund des Vorfalls musste der Bahnhof Rastatt für die Dauer von 50 Minuten gesperrt werden, 21 Züge erhielten über 700 Minuten Verspätung, ein Zug musste umgeleitet werden.

Archivfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Gegenseitige aufeinander eingeschlagen

24.11.2017
Aufeinander eingeschlagen
Rastatt (red ) - Der Streit zweier Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Rastatt ist in der Nacht auf Freitag eskaliert. Mehrere Möbel und Fenster gingen bei dem Schlagabtausch zu Bruch. Einer der Beteiligten musste die Polizei mit auf die Wache begleiten (Symbolfoto: red). »-Mehr
Stuttgart
Austritt aus AfD und Fraktion

24.11.2017
Austritt aus AfD und Fraktion
Stuttgart (dpa) - Der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Heinrich Fiechtner hat nach monatelangem Streit mit seiner Partei den Austritt aus der Fraktion und der Partei erklärt. Es geb für ihn in der rechtspopulistischen Partei eine "untragbare Situation" (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Der Christkindlesmarkt in Karlsruhe: Die große Glühweinpyramide bildet den Blickfang. Foto: Stadt Karlsruhe

24.11.2017
Weihnachtliches Karlsruhe
Karlsruhe (win) - Noch ein bisschen größer und strahlender: Auch in diesem Jahr will sich die Stadt Karlsruhe in der Vorweihnachtszeit und darüber hinaus als Einkaufs- und Erlebnisstadt präsentieren.Die Innenstadt erstrahlt unter neuer Weihnachtsdeko (Foto: Stadt Karlsruhe). »-Mehr
Baden-Baden
Erst Schaukasten demoliert, dann Messerattacke

22.11.2017
Messerangriff an Haltestelle
Baden-Baden (red) - Ein betrunkener Mann hat am Dienstag in Baden-Baden einen Schaukasten einer Bushaltestelle beschädigt. Anschließend geriet er mit zwei Begleitern in Streit und griff diese mit einem Messer an. Die Polizei schnappte den Mann später (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin / Nürnberg
--mediatextglobal-- Schnell abschicken:  Bekommt der Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht rechtzeitig, kann er den Lohn kürzen. Foto: dpa

21.11.2017
Regeln für den Krankheitsfall
Berlin/Nürnberg (dpa) - Es klingt ganz simpel: Ein Arbeitnehmer ist krank. Also meldet er das dem Arbeitgeber und kann sich in Ruhe auskurieren. Um die Details gibt es aber immer wieder Streit. Manches ist gesetzlich vorgeschrieben, anderes muss jeder Betrieb selbst regeln (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD prüft, mit der Union eine Kooperationskoalition einzugehen, in der nur Verabredungen zu Kernthemen getroffen und andere Fragen mit wechselnden Mehrheiten entschieden werden. Halten Sie das für realistisch?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen