http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Beziehungsstreit endet im Krankenhaus
Beziehungsstreit endet im Krankenhaus
27.11.2017 - 19:51 Uhr
Karlsruhe (red) - Der Streit eines Pärchens ist am Sonntagmorgen an einer Karlsruher Straßenbahnhaltestelle eskaliert. Mit Verletzungen am Auge musste der Mann am Ende ins Krankenhaus gebracht werden.

Passanten hatten die Polizei gegen 6 Uhr alarmiert, nachdem die beiden stark alkoholisierten 24-Jährigen an der Haltestelle Lameyplatz plötzlich anfingen, sich gegenseitig zu schlagen. Die Frau griff kurz darauf zum Pfefferspray und sprühte den Reizstoff ihrem Lebensgefährten in die Augen.

Nachdem die beiden getrennt wurden, ließ der 24-Jährige seine Aggressionen an der Glasscheibe der Haltestelle aus und schlug die Scheibe ein. Auch von den Polizisten machte er nicht Halt und beleidigte sie massiv. Letztendlich gelang es den Ordnungshütern nur durch das Anlegen der Handschellen, den renitenten Mann zur Räson und dann ins Krankenhaus zu bringen. Aufgrund seiner Augenverletzung musste er dort stationär aufgenommen werden, teilt die Polizei mit.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer mehr Kantinen setzen laut einer Erhebung des Hotel- und Gaststättenverbands auf Biokost und regionale Produkte. Wäre Sie bereit, dafür mehr zu bezahlen?

Ja.
Nein.
Ich esse in keiner Kantine.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen