http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Nachfrage nach Arbeitskräften so hoch wie selten zuvor
Nachfrage nach Arbeitskräften so hoch wie selten zuvor
29.11.2017 - 15:23 Uhr
Nürnberg (dpa) - Die deutsche Wirtschaft bleibt weiter ein Jobmotor. Im November hätten Betriebe so viele Arbeitskräfte gesucht wie selten zuvor, geht aus dem heute veröffentlichten Stellenindex BA-X der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor.

Der seit 2005 bestehende BA-X stieg mit 249 Punkten auf einen neuen Höchststand. Er lag damit um drei Punkte über dem bisherigen Rekordwert vom Vormonat.

Nach Bundesagentur-Erkenntnissen gab es zuletzt besonders viele freie Stellen im Handel und der Industrie, vor allem in der Metall-, Elektro- und Stahlbranche. Jede fünfte der der Bundesagentur gemeldeten freien Stellen stammen aus diesen Bereichen.

Stabile Wirtschaft treibt Nachfrage voran

Mit einem Plus von 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der offenen Stellen bei qualifizierten Unternehmensdienstleistungen am stärksten gewachsen. Dazu gehören unter anderem Unternehmensberater, Werbeagenturen, Architekten, Makler und IT-Dienstleister. Die Zahl der angebotenen Jobs in der Informations- und Kommunikationsbranche lag um 25 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Zu der steigenden Nachfrage nach Fachkräften trage vor allem die stabile wirtschaftliche Entwicklung bei. Ein Teil gehe aber auch auf das Konto eines statistischen Effekts, räumt die Bundesagentur ein. Weil immer mehr Beschäftigte unter dem Eindruck des Job-Booms zu beruflichen Veränderungen bereit seien, komme es häufiger zu Stellenwechseln. Die Besetzung der freien Stellen dauere wiederum länger als in Krisenzeiten.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin / Stuttgart
Stuttgart 21 wird mehr als eine Milliarde Euro teurer

29.11.2017
S21 wird deutlich teurer
Berlin/Stuttgart (dpa) - Noch einmal wird das seit langem umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 teurer - und zwar gut eine Milliarde Euro. Das hat eine neue Kalkulation der Deutschen Bahn ergeben. Als Gründe wurden unter anderem gestiegene Baukosten genannt (Foto: dpa). »-Mehr
Östersund
--mediatextglobal-- Franziska Preuß (Zweite von rechts) jubelt mit Benedikt Doll, Maren Hammerschmidt und Arnd Peiffer (von links) über Platz drei in der Staffel. Heute muss sie alleine ran.  Foto: AFP

29.11.2017
Biathletin Preuß greift wieder an
Östersund (dpa) - Biathletin Franziska Preuß hat mit 23 Jahren schon viel durchgemacht. Die vergangene Saison war eine zum Vergessen. Sie war lange krank. Doch bei den Einzelrennen im schwedischen Östersund greift sie wieder an und blickt optimistisch in die Zukunft (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Die Bildungsakademie vereint Aus- und Weiterbildung unter einem Dach. Doch sie platzt aus allen Nähten. Foto: HWK

29.11.2017
Gute Stimmung im Handwerk
Karlsruhe (vo) - Das Handwerk im Kammerbezirk freut sich seit Jahren über eine gute Konjunktur, prall gefüllte Auftragsbücher und eine weitgehend stabile Geschäftslage. Vor diesem Hintergrund war die Stimmung bei der Vollversammlung in Karlsruhe durchweg entspannt (Foto: HWK). »-Mehr
Rust
Ein Picasso mit Ottifant

29.11.2017
100 Bilder von Otto Waalkes
Rust (red) - Humoristische Zeichnungen von Otto Waalkes sind bis 7. Januar im Europa-Park Rust zu sehen. Otto zeigt seine künstlerischen Qualitäten ungeniert im Zusammenspiel mit altmeisterlichen Werken und schmuggelt seine Ottifanten auch in Bilder von Manet und Picasso (Foto: dpa) »-Mehr
Stuttgart
Sonderpädagogik stärker gefragt

28.11.2017
Sonderpädagogik stärker gefragt
Stuttgart (lsw) - Immer mehr Kinder in Baden-Württemberg haben Medienberichten zufolge einen Anspruch auf sonderpädagogische Bildung. Im Schuljahr 2011/2012 waren es rund 52.800 Schüler im Land, im Schuljahr 2016/2017 schon knapp 57.400 (Themenfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD prüft, mit der Union eine Kooperationskoalition einzugehen, in der nur Verabredungen zu Kernthemen getroffen und andere Fragen mit wechselnden Mehrheiten entschieden werden. Halten Sie das für realistisch?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen