http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Adventsmarkt lockt mit zahlreichen Ständen und Unterhaltung
Adventsmarkt lockt mit zahlreichen Ständen und Unterhaltung
01.12.2017 - 07:44 Uhr
Gaggenau (red) - Ab Freitag, 1. Dezember, lädt der Gaggenauer Adventsmarkt zum Verweilen ein. Bis einschließlich Sonntag, 17. Dezember, verwandeln sich Markt- und Sandplatz wieder in ein Budendorf mit geschmückten Hütten und Ständen. Täglich von 12 bis 20 Uhr gibt es neben kunsthandwerklichen und selbst gemachten Artikeln Speisen und Getränke sowie ein Rahmenprogramm.

Eröffnet wird der Adventsmarkt am 1. Dezember, um 18 Uhr, durch Oberbürgermeister Christof Florus. Die Umrahmung übernehmen vier Trompeter des Musikvereins Ottenau, die als "Turmbläser" von den Fenstern des Rathauses aus festliche Töne erklingen lassen. Danach führt die Tanzgruppe des Goethe-Gymnasiums unter der Leitung von Bettina Köditz einen weihnachtlichen Tanz auf. Für die Einstimmung auf die Adventszeit sorgt zudem der Steinbachchor Baden-Baden mit Pit Kurz und Jochen Wollasch von den Moonlights.

Beim täglichen Bühnen- und Rahmenprogramm wirken Vereine, Kindergärten, Schulen und Chöre mit. Auch die Bonuscard ist beteiligt. Holzspielzeug und Baumschmuck, Weihnachtskarten, Drechselarbeiten, Weihnachtskrippen, Adventskränze, Gewürze, Dekorationsideen, Geschenkartikel, Imkereiprodukte, Trockenfrüchte, selbst hergestellte Pralinen und Plätzchen runden neben Filz-, Strick- und Wollprodukten die Warenpalette ab.

Unterstützung für soziale Projekte

Seit 2002 sind Roland und Waltraud Schaaf aus Ottenau beim Adventsmarkt dabei. Mit selbst gemachtem Holzspielzeug, Deko und Geschenkartikeln aus Holz und Stoff sowie selbst gemachten Fotokarten unterstützen sie unter anderem SOS-Kinderdorf, Leukämiestiftung, deutsche Krebshilfe und soziale Projekte in der näheren Umgebung. Sie opfern dafür einen Teil ihres Jahresurlaubs sowie viele Nachtschichten. Selbst gefertigte Cajons verkaufen Schüler der Carl-Benz-Schule, um neue Projekte zu finanzieren.

Zur Atmosphäre tragen in diesem Jahr die unübersehbare Weihnachtspyramide der Familie Levy sowie der rote Partybus des Freundeskreises "Club Rosé" (wir berichteten) bei. Ebenfalls fest etabliert sind beim Adventsmarkt die Weihnachtsbäckerei (2. Dezember, 14 bis 17 Uhr) sowie die Bastelangebote von "Kindgenau" am 3., 9. und 10. Dezember (jeweils von 14 bis 17 Uhr) im Rathausfoyer.

Foto: av/Reinhold Bauer

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Weihnachtsmarkt reicht diesmal fast bis an Heiligabend

27.11.2017
Weihnachtsmärkte in Region starten
Rastatt (red) - Winterliche Leckereien und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm locken ab 27. November wieder in Rastatt und Baden-Baden auf die Weihnachtsmärkte. In Rastatt ist heute um 18 Uhr Eröffnung. Der Kurstädter Christkindelsmarkt startet um 17 Uhr (Foto: Joachim Gerstner). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Weihnachtszeit eingeläutet: Gestern laufen auf dem Christkindelsmarkt die letzten Aufbauarbeiten. Foto: Krekel

22.11.2017
Noch mehr Anziehungskraft
Baden-Baden (fk) - Der Baden-Badener Christkindelsmarkt wird am 27. November eröffnet. Er dauert bis 30. Dezember und wartet dieses Jahr mit einigen Neuerungen und noch mehr Ständen auf. Das BT bietet einen Überblick über alles Wichtige und Wissenswerte (Foto: fk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast jeder zweite Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage Streit mit Nachbarn, zumeist wegen Lärmbelästigung. Lagen Sie auch schon einmal im Clinch?

Ja, häufig.
Ja, aber selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen