http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Süße Überraschung
Süße Überraschung
01.12.2017 - 19:52 Uhr
Karlsruhe (red) - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in der Karlsruher Innenstadt erlebte die Polizei am Donnerstagnachmittag eine süße Überraschung. Die Beamten stellten mehr als 4.000 Tafeln Schokolade sicher. Wert: Mehr als 10.000 Euro. Danach klickten die Handschellen.

Die Geschichte nahm bereits auf dem Weihnachtsmarkt ihren Lauf. Hier beobachteten die in zivil eingesetzten Kräfte eine fünfköpfige Personengruppe, die sich äußerst suspekt verhielt. Sie verfolgten die Verdächtigen. Als diese dann bei zwei versuchten Diebstählen beobachtet wurden, überpüften die Polizisten die Tatverdächtigen. Dabei wies sich ein 36-jähriger Mann mit einer griechischen Identitätskarte aus, die sich bereits auf den ersten Blick als gefälscht herausstellte. Zudem handelte es sich bei seinen Begleitern um georgische Staatsangehörige und der vermeintliche Grieche war der griechischen Sprache nicht mächtig. So galt es, die wahre Identität des Mannes zu klären.

An seiner Wohnanschrift, einem ehemaligen Gasthof, der von einer Vielzahl Personen bewohnt wird, konnten die Beamten dann in einem Zimmer die süßen Naschereien auffinden. Vermutlich stammt die Schokolade aus Diebstählen im großen Stil. Wo genau die Tafeln gestohlen wurden und wer für die Taten verantwortlich ist, bedarf weiterer Ermittlungen. Der 36-Jährige, der in Wirklichkeit georgischer Staatsangehöriger ist, wurde in eine Haftanstalt eingeliefert, weil gegen ihn bereits ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag, heißt es im Pressebericht weiter.

Foto: Polizei

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Murgtal
--mediatextglobal-- Jetzt ist Rübenzeit. Verkäuferin Silke Skoruppa von Gemüse-Dehmer in Gaggenau mit einigen Exemplaren von Weißen Rüben. Foto: Senger

30.11.2017
"Haben die Rüben neu entdeckt"
Murgtal (tom) - Es sind Erinnerungen an die Kindheit, die oft beschwerlich war auch wegen der Rübenernte: BT-Leserinnen schreiben im Rahmen der BT-Aktion über ihre Erlebnisse mit Süßen oder Sauren Rüben - und erzählen, dass sie das Gericht auch heute mögen (Foto: Senger). »-Mehr
Murgtal
--mediatextglobal-- Klaus Heck mit Ehefrau Rita (links) und Schwester Marianne Hornung in ihrem Gasthaus Krone in Selbach. Auf den Tellern: Süße Rüben mit Schweine- und Rinderbraten.Senger

28.11.2017
Wo Süße Rüben heimisch sind
Murgtal (tom) - Wenn die segensreichen Erntemonate sich zum armseligen Winter wenden, dann hatte sie ihren großen Auftritt: die Rübe, als Sattmacher für die armen Leute. Im Gasthaus "Krone" bei Familie Heck in Selbach feiert das Gemüse alljährlich fröhliche Urständ (Foto: tom). »-Mehr
Iffezheim
--mediatextglobal-- Das Duo ´Golden Power´ und die Ballettsolistin Ekaterine Robakidze setzen bei der Dinnershow eindrucksvolle Akzente.  Foto: Tom Kohler/Einhorn Entertainment GmbH

18.11.2017
Dinnershow bei der Rennbahn
Iffezheim (mak) - Akrobatik, Zaubertricks und Burlesque-Tanz, gepaart mit erstklassiger Küche - das sind die Zutaten für die Dinnershow "Das fliegende Einhorn", die im Restaurant "Surumu" an der Iffezheimer Rennbahn Auftakt hatte. Die Gäste spendeten anhaltenden Applaus (Foto: Kohler). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Immer montags stricken, häkeln und nähen die Frauen des DRK-Handarbeitskreises, was das Zeug hält. Foto: DRK

03.11.2017
Stricken für Handarbeitsbasar
Baden-Baden (red) - Jeden Montagnachmittag ist der Raum 106 im ersten Obergeschoss des DRK-Gebäudes den Damen des DRK-Handarbeitskreises vorbehalten. Jetzt bereitet sich die Gruppe auf den Handarbeitsbasar im Kurhausfoyer am Sonntag, 5. November, vor (Foto: DRK). »-Mehr
Abensberg
Hundertwasser, da Vinci und die Bierzwerge

16.10.2014
Weißbier-Brauerei wird Kunstwerk
Abensberg (is) - Vor 2010 war Abensberg wohl nur Bierliebhabern bekannt. Als der Diplomingenieur für Brauwesen Leonhard Salleck jedoch merkte, auf welch großes Interesse die Führungen durch die "Bierwelt" stießen, ließ ihn die Idee nicht los, die Brauerei "Kuchlbauer" in ein Kunstwerk zu verwandeln (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer mehr Kantinen setzen laut einer Erhebung des Hotel- und Gaststättenverbands auf Biokost und regionale Produkte. Wäre Sie bereit, dafür mehr zu bezahlen?

Ja.
Nein.
Ich esse in keiner Kantine.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen