http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wechselhafter Start in Dezember
Wechselhafter Start in Dezember
03.12.2017 - 12:23 Uhr
Stuttgart (lsw) - Frost, Nebel, Schnee, mitunter etwas Sonne dazwischen: Die erste Dezemberwoche beginnt im Südwesten winterlich. Im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb rieselt ein wenig Schnee, sagte Meteorologin Sarah Jäger vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Stuttgart. Das Quecksilber erreicht laut der Expertin zunächst nur knapp die Plusgrade.

Mit etwas höheren Temperaturen im Lauf des Dienstags soll das Winterwetter eine kleine Pause einlegen - dank Hoch "Anke", das sich bis Mittwoch von Westen ins Land schiebt. "Damit setzt aber auch der Hochnebel ein, der den ganzen Tag anhält", sagte Jäger. Wo kein Nebel sei, könne die Sonne durchkommen und die Temperaturen auf bis zu 10 Grad klettern.

Lange hält das milde Wetter nicht an - so die DWD-Vorhersage: Schon am Donnerstag soll es kühler werden, im Norden bereits wieder schneien und ab Freitag dann im ganzen Land.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Kaltfront bringt nach Hitze Gewitter in den Südwesten

15.08.2017
Kaltfront bringt wieder Gewitter
Stuttgart (lsw ) - Im Vorfeld einer Kaltfront kann es am Dienstagnachmittag im Südwesten zu Schauern und Gewittern kommen. Dies teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Am Mittwoch bleibt es wohl überwiegend trocken, doch es kühlt wieder etwas ab (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die WM-Auslosung war der in diesem Jahr am häufigsten eingegebene Suchbegriff bei Google. Verwenden Sie solche Suchmaschinen?

Ja, häufig.
Ja, manchmal.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen