http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Hospizdienst Rastatt lädt ins Gemeindehaus St. Alexander
Hospizdienst Rastatt lädt ins Gemeindehaus St. Alexander
13.12.2017 - 07:04 Uhr
Rastatt (red) - Der Hospizdienst Rastatt lädt auch in diesem Jahr am 24. Dezember wieder zu seiner traditionellen "Offenen Tür am Heiligen Abend" ein. Besucher erwartet neben Kaffee, Kuchen und einem festlichen Abendessen auch eine weihnachtliche Feierstunde, und zum Abschied bekommt jeder Gast ein kleines Geschenk.

Die Feier findet im Saal des Gemeindehauses der katholischen Kirchengemeinde St. Alexander, Murgstraße 3, in Rastatt statt. Los geht es um 16.30 Uhr (Einlass ab 16 Uhr), die Veranstaltung endet um 22 Uhr. Senioren, Obdachlose, Alleinerziehende mit ihren Kindern sowie junge und alte Menschen aus Rastatt und Umgebung, die sich aus vielerlei Gründen wünschen, gerade diese Stunden mit anderen in weihnachtlicher Atmosphäre zu verbringen, sind dazu eingeladen.

Für Besucher, die nicht gut zu Fuß sind, steht ein Fahrdienst bereit. Dazu ist eine Anmeldung ab sofort bis spätestens 12 Uhr am Sonntag, 24. Dezember, unter der Telefonnummer (0 72 22) 15 17 30 erforderlich. Ansonsten ist eine Anmeldung zur Teilnahme an der "Offenen Tür am Heiligen Abend" nicht nötig.

Die Vorbereitungen für die "Offene Tür am Heiligen Abend" sind bereits im Gange. Empfangen werden die Gäste mit alkoholfreiem Punsch. Wer noch Fragen hat, wendet sich an den Hospizdienst Rastatt unter Telefon (0 72 22) 7 75 40.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Seit Jahren eine der marodesten Landstraßen der Region: Bis voraussichtlich 2020 soll die L76 b nun endlich saniert sein, kündigt das Regierungspräsidium Karlsruhe an. Foto: BT-Archiv

13.12.2017
Sanierung der L76 b bis 2020
Gernsbach (red) - Die Landesstraße 76 b zwischen Reichental und Kaltenbronn (Foto: BT-Archiv) soll endlich saniert werden. Gernsbachs Bürgermeister Julian Christ führte Gespräche mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe. Dieses sicherte die Sanierung bis 2020 zu. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Auf dem Campus der Medien- und Eventakademie gibt es allerlei Köstlichkeiten, die typisch für Weihnachtsmärkte sind - nur ohne Gluten. Foto: Hecker-Stock

11.12.2017
Glutenfreier Weihnachtsmarkt
Baden-Baden (co) - Nach der gelungenen Premiere im Jahr 2015 veranstaltete Eventmanagerin Nicole Müller den zweiten glutenfreien Weihnachtsmarkt auf dem Campus der Medien- und Eventakademie. Die Stände waren trotz bitterer Kälte gut besucht (Foto: co). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Entweder entlang der Nordseite des künftigen Beckens (weiße Pfeile), oder auf der Südseite (rote Pfeile) soll der künftige oberflächliche Abfluss des Traischbachs verlaufen. Foto: Jahn

05.12.2017
Hochwasserschutz wird teurer
Gaggenau (tom) - Der Hochwasserschutz wird teuer als angenommen für das Waldseebad. Das wurde im Gemeinderat deutlich. Da die bisherige Traischbach-Verdolung nicht den Anforderungen entspricht, muss aufgerüstet werden. Maßgeblich sind 100-jährliche Hochwasser (Foto: Jahn). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Viel Applaus erhalten die Kinder des Bühler Schülerhorts für ihr Szenenspiel ´Der Schneemann´. Foto: Nickweiler

04.12.2017
Wohl der Gemeinschaft
Bühl (cn) - In Zeiten beunruhigender gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen will die Stadt Bühl für ihre Bürger eine Kommune der Beständigkeit darstellen. Dies war die zentrale Botschaft des Oberbürgermeisters bei der vorweihnachtlichen Seniorenfeier (Foto: cn). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Anwohner der B 3 im Münchfeld hoffen auf Lärmschutz und Entlastung durch die Querspange. Im Lärmaktionsplan ist keine kurzfristige Maßnahme vorgesehen.  Foto: Vetter

02.12.2017
Lärmaktionsplan für Rastatt
Rastatt (dm) - Der Gemeinderat hat einen Lärmaktionsplan beschlossen, der Erleichterungen für die Anwohner der am stärksten belasteten Straßen in der Barockstadt bringen soll. Dabei fokussiert man sich zunächst auf das "Drängendste". Nicht alle Erwartungen werden erfüllt (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nachdem in Großbritannien ein Regierungsposten gegen Einsamkeit eingerichtet worden ist, fordern auch deutsche Politiker mehr Einsatz im Kampf gegen das Alleinsein. Finden Sie das notwendig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen