http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Warnstreiks an Südwest-Unikliniken starten in Tübingen
Warnstreiks an Südwest-Unikliniken starten in Tübingen
13.12.2017 - 09:08 Uhr
Tübingen (lsw) - Beschäftigte der Uniklinik Tübingen haben am Mittwoch im Kampf für mehr Personal die Arbeit niedergelegt. Der Warnstreik habe mit der Frühschicht um 6 Uhr begonnen, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi.

Der Streik soll den ganzen Tag gehen und erst mit der Nachtschicht enden. Teilnehmerzahlen konnte der Sprecher zunächst nicht nennen. Am späten Nachmittag soll zudem eine Kundgebung in Tübingen stattfinden. Am Donnerstag sind Warnstreiks an der Universitätsklinik in Freiburg geplant.

Notversorgung sichergestellt

Die Notversorgung sei sichergestellt, betonte der Verdi-Sprecher. Die Klinikleitung in Tübingen war am Dienstag juristisch gegen den Streik vorgegangen, konnte sich vor Gericht aber nicht durchsetzen. An den beiden anderen baden-württembergischen Unikliniken in Ulm und Heidelberg sind zunächst keine Ausstände geplant.

Verhandlungen von Verdi mit den Unikliniken zu Personal-Mindestbesetzungen waren zuvor ohne Ergebnis geblieben. Das Angebot der Arbeitgeber von durchschnittlich 25 Stellen pro Klinikum habe keine merkliche Verbesserung für die Arbeitnehmer bedeutet, betonte Verdi. Nächste Woche wird weiter verhandelt.

Foto: dpa-Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt
IG Metall lehnt Angebot ab

06.12.2017
IG Metall lehnt Angebot ab
Frankfurt (dpa) - Die IG Metall hat ein erstes Gehaltsangebot der Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen für die deutsche Metall- und Elektroindustrie strikt abgelehnt. Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine zeitweise Absenkung der Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Claudia Peter.  Foto: av/tom

30.11.2017
Ziel: Bei Arbeitszeit mitbestimmen
Gaggenau (tom) - Geschlossen wollen die Vertreter der IG Metall Gaggenau in die Tarifrunde gehen. Im Zentrum stehen eine Entgelterhöhung um sechs Prozent sowie die Möglichkeit für die Arbeitnehmer, starre Arbeitszeiten an persönliche Bedürfnisse angleichen zu können (Foto: av/tom). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Millionen Bürger in Deutschland können sich finanziell keine Urlaubsreise leisten. Gehen Sie jedes Jahr in Urlaub?

Ja, mehrmals.
Ja, ein- bis zweimal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz