http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Sturm sorgt für Chaos in Region
14.12.2017 - 09:20 Uhr
Baden-Baden/Offenburg/Rastatt/Rheinmünster (red) - Gegen 5 Uhr am frühen Donnerstagmorgen gingen die ersten Notrufe bei Polizei und Feuerwehr ein: Heftige Sturmböen hatten in der Region gewütet und massive Schäden hinterlassen.

Hauptsächlich waren es umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste, die Straßen in Baden-Baden, Rastatt und Rheinmünster blockierten. Auch die A5 zwischen Bühl und Achern und im Bereich Rastatt waren betroffen. Laut Polizei gab es zum Glück jedoch nur im Bereich Kippenheim einen Unfall mit einem Verletzten: Der Rollerfahrer war gegen 5.11 Uhr gegen einen umstürzenden Baum geprallt und musste vom Rettungsdienst in das Klinikum Lahr gebracht werden.

In Durmersheim musste ein weggewehtes Trampolin von der Straße geräumt werden, Dachziegel beschädigten ein Fahrzeug in der Baden-Badener Innenstadt. "Von 4.47 bis 8 Uhr hatten wir 58 Einsätze", so ein Sprecher der Polizeidirektion Offenburg auf BT-Anfrage.

Feuerwehr Baden-Baden im Dauereinsatz

Die Feuerwehr Baden-Baden war in der Kurstadt sowie in den Stadtteilen Ebersteinburg, Haueneberstein, Lichtental, Steinbach und Varnhalt und der Schwarzwaldhochstraße im Einsatz. Ein umgestürzter Baum versperrte beispielsweise die Zufahrt zur Schule in Steinbach und auch in der Bahnhof- Grießmattenstraße in Haueneberstein gab es kein Durchkommen mehr: Durch die Wucht des fallenden Baumes war dort zudem die Straßenbeleuchtung heruntergerissen worden. Umgestürzte Bauzäune und beschädigte Freileitungen hielten die Einsatzkräfte weiter auf Trab.

Die hauptamtliche Wache Baden-Baden wird bei den noch andauernden Arbeiten von den Abteilungen Ebersteinburg, Haueneberstein, Steinbach und Varnhalt der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Auch der Fachbereich Wald und Grünflächen der Stadtverwaltung und die Stadtwerke sind im Einsatz, um Schäden zu beseitigen.

Fotos: Wagner

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Aus vier Gemeinde-Forstrevieren werden drei. Informationen über den neuen Zuschnitt erhält der Langenbrander Ortschaftsrat bei seiner Sitzung.  Foto: Mack / av

14.12.2017
Neue Einteilung für Gemeindereviere
Forbach (mm) - Die Gemeinderevier in Forbach werden neu eingeteilt - aus vier werden künftig drei. Informationen darüber erhielt der Langenbrander Ortschaftsrat bei seiner Sitzung. Langenbrands Förster Bernhard Ott übernimmt 2018 den Bezirk Forbach-Heiligenwald (Foto: av). »-Mehr
Stuttgart
Schnee, Glätte und Sturm in Sicht

13.12.2017
Schnee, Glätte und Sturm in Sicht
Stuttgart (lsw) - Es wird ungemütlich: Meteorologen erwarten im Südwesten Deutschlands Schnee, glatte Straßen und Sturmböen. Bereits ab Mittwochmittag rechnen Experten oberhalb von 400 Metern mit Schneefall. Zudem soll es glatt und stürmisch werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Auf dem Campus der Medien- und Eventakademie gibt es allerlei Köstlichkeiten, die typisch für Weihnachtsmärkte sind - nur ohne Gluten. Foto: Hecker-Stock

11.12.2017
Glutenfreier Weihnachtsmarkt
Baden-Baden (co) - Nach der gelungenen Premiere im Jahr 2015 veranstaltete Eventmanagerin Nicole Müller den zweiten glutenfreien Weihnachtsmarkt auf dem Campus der Medien- und Eventakademie. Die Stände waren trotz bitterer Kälte gut besucht (Foto: co). »-Mehr
Baden-Baden
SWR-App warnt nun auch vor Unwetter

27.11.2017
SWR-App warnt vor Unwetter
Baden-Baden (red) - Die Nachrichten-App vom Südwestrundfunk ist ab sofort in einer erweiterten Version erhältlich. Mit einer neuen Funktion warnt sie laut SWR die Nutzer vor Unwettern wie Sturm, Hagel oder Starkregen mit Überflutungsgefahr (Foto: SWR). »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Die Teilnehmer sind beeindruckt: Martin Jülg eilt wie eine Katze den Baumstamm nach oben, um in luftiger Höhe ein Seil um den Stamm zu legen. Foto: Riemer

27.11.2017
Eindrucksvolle Waldbegehung
Malsch (hr) - Eine spektakuläre Waldbegehung erlebten Gemeinderatsmitglieder, Jagdpächter und Bürger in Völkersbach. Neben einer Vielzahl an Informationen gab es auch praktische Vorführungen - ein Harvester im Einsatz und ein Baumkletterer in luftiger Höhe bei der Arbeit (Foto: hr). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer vor den Pfingstferien an Flughäfen in Bayern schlägt weiter hohe Wellen. Finden Sie solche Kontrollen gerechtfertigt?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen