http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Familientreffen des Sports
Familientreffen des Sports
16.12.2017 - 18:02 Uhr
Baden-Baden (moe) - Die Sportler des Jahres werden am Sonntagabend im Baden-Badener Kurhaus geehrt. Das "Familientreffen des Sports" hat sich mehr und mehr zu einem Event-Wochenende an der Oos entwickelt. Für die Stars stehen auch Jets zur Anreise bereit.

Die Proklamation der "Sportler des Jahres" im Baden-Badener Kurhaus ist mit dem vielfach zitierten Terminus "Familientreffen des Sports" durchaus treffend beschrieben. Auch Klaus Dobbratz von der veranstaltenden Internationalen Sport-Korrenspondenz (ISK) bleibt diesbezüglich im Bild: "Wir wollen die Sportler bemuttern, ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen", wie er im Vorfeld der 71. Ausgabe der Traditionsveranstaltung am Sonntag im Bénazetsaal betont.

Baden-Baden Wochenende

Da gehört es seit kurzem auch dazu, mehr als nur einen Abend für das Wohl der besten deutschen Athleten zu sorgen. "Aus der schieren Veranstaltung am Abend ist mehr geworden, wir sprechen mittlerweile von einem ,Baden-Baden Wochenende'", erklärt Dobbratz, der zusammen mit seinem Team seit Anfang der Woche das Büro von Neckartailfingen in die Beletage des Kurhauses verlegt hat. Zwischen 70 und 80 Sportler sind schon am Samstagabend eingeladen, um sich in lockerer Runde - und unter sich - auf die Gala einzustimmen, oder wie Dobbratz sagt: "Vorzuglühen." Das Motto: "Schnell in den Flieger, schnell wieder weg" sei weitgehend passé.

Privatjet steht bereit

Ganz ohne Luftunterstützung wird es aber auch in diesem Jahr nicht gehen: Biathletin Laura Dahlmeier muss am Sonntag um 11.45 Uhr im französischen Le Grand-Bornand im Massenstart ran - hat aber auch mehr als aussichtsreiche Chancen auf den Titelgewinn in Baden-Baden am Abend. Deshalb steht ganz in der Nähe ein Privatjet bereit, der die Sportlerin in die Kurstadt fliegen könnte. Gleiches gilt für die Nordischen Kombinierer, die in Ramsau (Österreich) am Start sind. Ob überhaupt und wenn ja wann die Protagonisten einschweben ist nicht sicher. Da geht es "Mama" Dobbratz nicht anders als jeder anderen Mutter.

Foto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen