http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Kurstadt-Memory ab heute erhältlich
Kurstadt-Memory ab heute erhältlich
19.12.2017 - 07:42 Uhr
Baden-Baden (red) - Die Stabsstelle Stadtentwicklung und Denkmalschutz hat die Anregung aufgegriffen, die Schönheiten Baden-Badens als Memory für Jung und Alt zu zeigen.

Mit dem Slogan "Baden-Baden - doppelt schön" wird an die Blütezeit als europäisches Modebad und Sommerhauptstadt Europas im 19. Jahrhundert erinnert.

Welterbekoordinatorin Lisa Poetschki: "Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelte sich nicht nur ein außergewöhnliches Stadtbild, sondern auch eine von internationalen Gästen und Bewohnern geprägte Stadt. Damals wie heute lebt Baden-Baden vom einzigartigen Charme und der internationalen Klientel. Das Memory zeigt die außergewöhnliche Schönheit, die Authentizität des Ortes und das baukulturelle Erbe".

Oberbürgermeisterin Margret Mergen wird gemeinsam mit Lisa Poetschki das Memory am Dienstag, 19. Dezember, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, in der "i-Hütte" der Baden-Baden Kur & Tourismus verkaufen; zum Preis von 7,50 Euro. Auch der neue Baden-Badener Kaffeebecher mit dem historischen Kurhausmotiv wird an diesem Abend auf dem Weihnachtsmarkt zum Preis von acht Euro erhältlich sein, anschließend nur noch im Stadtmuseum. Das Memory ist im Stadtmuseum, in den Ortsverwaltungen, im Bürgerbüro im Rathaus und in der Buchhandlung Straß erhältlich.

Foto: pr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Familientreffen des Sports

16.12.2017
Familientreffen des Sports
Baden-Baden (red) - Die Sportler des Jahres werden am Sonntagabend im Baden-Badener Kurhaus geehrt. Das "Familientreffen des Sports" hat sich mehr und mehr zu einem Event-Wochenende an der Oos entwickelt. Für die Stars stehen auch Jets zur Anreise bereit (Foto: av). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Freuen sich über die vielen Teilnehmer: Otto Artimenke, seine Frau Margot und der Akkordeonspieler Bernhard Blöd (von links). Foto: Philipp

16.12.2017
Gemeinsames Singen
Sinzheim (up) - Singen bedeutet Otto Artimenke viel. Zu seinen Kindheitserinnerungen gehört das Musizieren in der Familie. Deshalb hat er nach Menschen gesucht, um sich einmal im Monat mit ihnen zum Singen zu treffen. Heute gehören fast 100 Menschen zu "Artis Sangestreff" (Foto: up). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Das Baden-Badener Asporta-Studio kurz vor seiner Eröffnung im November 2015. Foto: Archiv/Gareus-Kugel

15.12.2017
Fitnessgruppe ist pleite
Baden-Baden (fk) - Intern hatte es sich längst angedeutet, jetzt ist es offiziell. Das Fitnessstudio Asporta im Kinokomplex "Cineplex" in der Cité ist pleite. Doch nicht nur das. Die Betreiber stehen auch seit längerem im Fadenkreuz der Staatsanwaltschaft Karlsruhe (Foto: av/vgk). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- In der Sandweierer Rheintalhalle gehen Experten verschiedenster Behörden an Infoständen auf die Fragen der Bürger ein. Foto: Margull

15.12.2017
PFC: auf der Suche nach Lösungen
Baden-Baden (fk) - Fünf Redner treten in der Sandweierer Rheintalhalle ans Pult, fünf Infostände gibt es. Knapp 150 Menschen sind bei der Infoveranstaltung zum Thema PFC: Die Bürger interessieren sich vor allem für die konkreten Auswirkungen auf ihr Leben (Foto: bema). »-Mehr
Baden-Baden
Aus für Asporta in der Cité

14.12.2017
Aus für Asporta in der Cité
Baden-Baden (red) - Das Fitnessstudio Asporta im Kinokomplex "Cineplex" in der Cité ist pleite. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe ermittelt gegen die Betreiber wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung, der Verschleierung und des Betrugs (Foto: vgk/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nachdem in Großbritannien ein Regierungsposten gegen Einsamkeit eingerichtet worden ist, fordern auch deutsche Politiker mehr Einsatz im Kampf gegen das Alleinsein. Finden Sie das notwendig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen