http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Neujahrsempfang entfällt: Sanierung der Schwarzwaldhalle wird nicht fertig
Neujahrsempfang entfällt: Sanierung der Schwarzwaldhalle wird nicht fertig
19.12.2017 - 21:41 Uhr
Hügelsheim (mak) - "Wir haben hin- und hergerungen, aber es hilft nichts", bedauert der Hügelsheimer Bürgermeister Reiner Dehmelt, dass der am 5. Januar geplante Neujahrsempfang in der Schwarzwaldhalle nicht stattfinden kann. Die für die Innenverkleidung zuständige Handwerkerfirma kann den zugesagten Fertigstellungstermin bis zum Jahresende nicht einhalten. Stattdessen soll es im Februar oder März einen Ehrungsabend geben.

Die aus Eisenach stammende Firma war zwar bereits einige Tage da und hatte damit begonnen, die Wände und den Bühnenbereich zu verkleiden, hat jedoch die Arbeiten nicht abgeschlossen. "Das von uns beauftragte Architekturbüro hat uns am vergangenen Wochenende davon in Kenntnis gesetzt, dass sich die Sanierung der Schwarzwaldhalle weiterhin verzögert und voraussichtlich erst nach der zweiten Kalenderwoche 2018 fertiggestellt werden kann", erklärt Dehmelt. "Vermutlich hat das Unternehmen zu viele Aufträge angenommen und gerät jetzt ins Schwimmen", schätzt der Rathauschef.

Ontario-Halle fällt als Alternative aus

Bereits die auf den 9. Dezember terminierte Weihnachtsfeier der Gemeinde für Senioren musste auf den 13. Januar verschoben werden, weil die für den Schallschutz verantwortliche Firma zweimal ihr Kommen verschoben hatte. Nun wird es also auch mit dem Ausweichtermin recht knapp, denn schließlich muss die Halle zum Abschluss der Sanierung auch abgenommen werden. Die Ontario-Halle sei kurzzeitig als Alternative im Spiel gewesen, doch aufgrund der Fluchtwegesituation ist sie zu klein für die 400 bis 500 Besucher, die im Durchschnitt zu einem Neujahrsempfang kommen, führte Bürgermeister Dehmelt weiter aus.

Foto: ar

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Aller guten Dinge sind drei: Das Windeck-Gymnasium bekommt zum Schuljahr 2018/19 ein drittes Profil. Foto: Margull

01.12.2017
Sportprofil für das "Windeck"
Bühl (gero) - Das Windeck-Gymnasium erhält für seinen Stundenplan ein neues Alleinstellungsmerkmal. Nach dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt wird zum Schuljahr 2018/19 auch ein freiwilliges Sportprofil eingerichtet. Der Gemeinderat stimmte zu (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen