http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Klauen strengt an: Betrunkener Dieb legt Pause ein
Klauen strengt an: Betrunkener Dieb legt Pause ein
21.12.2017 - 15:19 Uhr
Rastatt/Gernsbach (ham) - Ein 30-Jähriger aus Rastatt ist wegen Diebstahls und einer Trunkenheitsfahrt mit einem gestohlenen Fahrrad vom Amtsgericht Gernsbach zu einer Haftstrafe von vier Monaten verurteilt worden. Angesichts des Vorstrafenregisters des Angeklagten - mit 20 Einträgen - konnte er auch nicht auf Bewährung hoffen.

Die Tat und die Aufklärung verliefen kurios: Der Rastatter entwendete am 8. Juli in Weisenbach ein Fahrrad aus einer Garage. Weil er sturzbetrunken war, verharrte er ermattet nur 200 Meter weiter entfernt am Straßenrand. Dort griff ihn die Polizei auf und nahm ihn mit zur Blutentnahme. Diese förderte 2,41 Promille zutage. Bereits ab 1,6 Promille droht der Entzug des Autoführerscheins, auch wenn man nur mit dem Fahrrad den Straßenverkehr gefährdet. Der Täter war angesichts der Beweislast geständig, und die Eigentümer hatten auch das Fahrrad wieder zurückerhalten.

Der mehrfach Vorbestrafte gelobte vor Richter Ekkhart Koch Besserung. "Ich trinke nur noch Karamalz", berichtete der Angeklagte im Gerichtssaal von einer radikalen Änderung seiner Lebensgewohnheiten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Vermieterin mit 55 Messerstichen getötet

21.12.2017
Tödliche Attacke wegen 50 Euro
Mannheim (red) - Nach einer tödlichen Messerattacke auf seine Vermieterin steht ein 24-Jähriger wegen Totschlags vorm Landgericht Mannheim. Er soll die damals 32-Jährige dreifache Mutter am 30. Juni wegen seines Mietrückstands von 50 Euro mit 55 Messerstichen getötet haben. »-Mehr
Sinzheim
Zu schnell und betrunken in Haus gekracht

18.12.2017
Zu schnell und betrunken: Unfall
Sinzheim (red) - Ein Autofahrer ist in Sinzheim ins Schleudern geraten und in ein Haus gekracht. Der Wagen verfehlte dabei nur knapp zwei Passanten. Wie sich herausstellte, war der Mann zu schnell gefahren und hatte mehr als eineinhalb Promille intus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Betrunken Unfall in Rastatt gebaut

14.12.2017
Betrunken Unfall in Rastatt gebaut
Rastatt (red) - Mit rund eineinhalb Promille intus ist ein 66-Jähriger am Mittwochabend in Rastatt unterwegs gewesen. Das rächte sich bitter, denn er baute einen Unfall. Dabei entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Seinen Führerschein ist der nun auch los (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Durmersheim
Betrunken über Verkehrsinsel

06.12.2017
Betrunken über Verkehrsinsel
Durmersheim (red) - Ein betrunkener Autofahrer ist am Dienstagabend in Durmersheim über eine Verkehrsinsel gefahren. Dabei verkeilte der VW Polo des 67-Jährigen in einem ungeknickten Verkehrszeichen. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten (Symbolfoto: av). »-Mehr
Berlin
Wieder mehr Jugendliche wegen Komasaufens im Krankenhaus

29.11.2017
Komasaufen: Mehr Klinikaufenthalte
Berlin (dpa) - Erstmals seit Jahren sind wieder mehr Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus gelandet. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit 22.309 junge Patienten im Alter von zehn bis 20 Jahren völlig betrunken in eine Klinik gebracht (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Advent ist auch die Zeit der Spendenaktionen und Spenden-Shows. Animiert auch Sie Weihnachten zum Geldgeben?

Ich spende immer zu Weihnachten.
Ich spende unabhängig vom Advent.
Ich spende nicht.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen