http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Es wird stürmisch im Südwesten
Es wird stürmisch im Südwesten
25.12.2017 - 18:06 Uhr
Stuttgart (lsw) - Vor stürmischen Böen, die in der Nacht zum Dienstag auf dem Feldberg stärker werden sollen, hat der Deutsche Wetterdienst am Montag gewarnt. Denn dann erreicht den Südwesten die Kaltfront eines Tiefs mit Zentrum über Südnorwegen. In der Nacht zum Dienstag wird es häufig frostig, lokal muss mit Reifglätte sowie mit Nebel mit Sichtweite unter 150 Metern gerechnet werden.

Im Hochschwarzwald werden nach und nach Sturmböen zwischen 65 und 80 Kilometern pro Stunde, am Feldberg in der zweiten Nachthälfte schwere Sturmböen um 100 Stundenkilometern erwartet.

Stürmisch soll der Dienstag bleiben. Am Vormittag kommen auch in tiefen Lagen häufig Windböen bis zu 60 Kilometern pro Stunde, örtlich auch stürmische Böen bis 70 Kilometern pro Stunde auf. Unter der Warnschwelle von 50 Stundenkilometern bleibt der Wind voraussichtlich in den Gebieten zwischen Donau und Bodensee.

Im Bergland muss mit stürmischen Böen zwischen 70 und 80 Kilometern pro Stunde gerechnet werden, am Feldberg kommen auch orkanartige Böen (um 110 Kilometer pro Stunde) auf. Im Laufe des Nachmittages und am Abend lässt der Wind laut DWD dann wieder nach. Für den Schwarzwald sagen die Meteorologen oberhalb etwa 1.200 Metern im Tagesverlauf ein bis drei Zentimeter Neuschnee voraus.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Trickbetrüger geben sich verstärkt als Polizisten aus

24.12.2017
Betrüger geben sich als Polizisten aus
Stuttgart (lsw) - Das baden-württembergische Innenministerium warnt vor Trickbetrügern, die sich als Polizisten ausgeben. Auch im Südwesten seien verstärkt Kriminelle am Telefon am Werk. Besonders häufig geben sich dabei Betrüger als Polizeibeamte aus (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Weniger Verletzte bei Fußballspielen im Südwesten

23.12.2017
Weniger Verletzte bei Fußballspielen
Stuttgart (red) - Gute Nachrichten: Die Zahl der Verletzten rund um Fußballspiele in Baden-Württemberg ist zurückgegangen. Dies bestätigte jetzt das Innenministerium. Die Arbeitsbelastung der Polizei rund um die Stadion ist unterdessen gestiegen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Starker Reiseverkehr

22.12.2017
Starker Reiseverkehr
Stuttgart (lsw) - Die Reisewelle vor den Weihnachtsfeiertagen hat auch im Südwesten für zahlreiche Staus gesorgt. Wie ein Sprecher des ADAC sagte, hatte sich schon am frühen Freitagnachmittag ein langer Stau auf der A8 gebildet. Auch die Bahn meldet einen regen Andrang (Foto: dpa). »-Mehr
Waiblingen
Onlinehandel beschert Müllberge

22.12.2017
Mehr Müll durch Onlinehandel
Waiblingen (lsw) - Der Boom des Onlinehandels beschert Abfallbetrieben und Recyclinghöfen große Massen Papierabfall. Im November und Dezember verarbeitet etwa der Recyclinghof Alba in Waiblingen zehn bis 15 Prozent mehr Papier und Kartonagen als in anderen Monaten (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Keine Situation, vor der man Angst haben muss´

22.12.2017
Verhalten bei einer Wolfsbegegnung
Baden-Baden (fde) - Der Wolf ist zurück in Baden-Württemberg. Sorgen in der Bevölkerung bleiben nicht aus, weiß Wolf-Fachmann Bernd Nonnenmacher. Im Interview gibt er Tipps, wie sich Menschen bei einer Begegnung mit Canis Lupus verhalten sollten (Foto: Wolf- und Bärenpark). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Tierparks im Südwesten erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Besuchen Sie regelmäßig einen Zoo?

Ja, mehrmals im Jahr.
Ja, mindestens einmal im Jahr.
Selten.
Nein.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen