http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Weihnachtsbäume nur ohne Schmuck abgeben
Weihnachtsbäume nur ohne Schmuck abgeben
29.12.2017 - 07:48 Uhr
Bühl/Rastatt (red) - Spätestens nach dem Jahreswechsel endet die Zeit der meisten Weihnachtsbäume. Diese können bei den Grüngutsammelstellen des Landkreises gebührenfrei abgegeben werden, teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt mit. Sammelstellen gibt es auf den Bodenaushubdeponien Durmersheim und Gernsbach sowie auf der Entsorgungsanlage "Hintere Dollert" in Gaggenau-Oberweier. Auch die Kompostierbetriebe Jakob (Iffezheim) und Vogel nahe Vimbuch nehmen sie kostenlos an.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb macht außerdem darauf aufmerksam, dass die Sammelstellen bei den Bodenaushubdeponien Durmersheim und Gernsbach noch bis einschließlich Sonntag, 7. Januar, nicht zur Verfügung stehen. Einige Städte und Gemeinden im Landkreis betreiben eigene Sammelplätze für Grünabfälle, wo die ausgedienten Weihnachtsbäume ebenfalls abgegeben werden können. Teilweise werden weitere Abgabemöglichkeiten angeboten, beispielsweise gibt es in Bühl in einigen Stadtteilen eine Abfuhr, in anderen zentrale Sammelorte.

Bei allen Sammelstellen wird darauf geachtet, dass der Weihnachtsschmuck vollständig entfernt ist. Der Schmuck ist biologisch nicht oder nur sehr langsam abbaubar, und er kann Schadstoffe enthalten, welche die weitere Behandlung behindern.

Nur Tannenzweige dürfen in die Biotonne

Grobe Äste und die Stämme zersägter Weihnachtsbäume dürfen nicht in die Biotonne geworfen werden. Für die Behandlung dieses groben und holzigen Materials ist die Bioabfallvergärungsanlage, in der die Bioabfälle der braunen Tonnen bearbeitet werden, nicht ausgelegt. Geringe Mengen an Tannenzweigen ohne Schmuck und ohne andere Störstoffe können dagegen über die Biotonne entsorgt werden, so die Mitteilung des Abfallwirtschaftsbetriebs.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Affenbescherung in der Wilhelma

25.12.2017
Affenbescherung in der Wilhelma
Stuttgart (lsw) - Gorillas, Bonobos und Orang-Utans sind am 1. Weihnachtsfeiertag in der Wilhelma reich beschenkt worden: Insgesamt 140 Geschenkboxen wurden in einem Affenzahn neugierig aufgerissen. Die Tiere fanden unter anderem Popcorn und Apfelringe (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Schöne Weihnachten mit sozialer Wärme

23.12.2017
Weihnachten mit sozialer Wärme
Rastatt (sawe) - Der Hospizdienst Rastatt lädt morgen zur "Offenen Tür an Heiligabend" ins Gemeindezentrum St. Alexander. Das Angebot, das ab 16 Uhr neben Kaffee und Kuchen ein Abendessen und eine Feierstunde mit Programm beinhaltet, ist für die Nutzer kostenfrei (Foto: Philipp). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Im Frühjahr zerstörten Unbekannte 600 seiner Nordmanntannen: Josef Karcher auf dem Adventsmarkt. Foto: Siebnich

16.12.2017
Vandalen bis heute nicht geschnappt
Bühl (sie) - Josef Karcher verkauft wieder seine Weihnachtsbäume auf dem Adventsmarkt (Foto: sie). Dabei erlebte er im Frühjahr einen herben Rückschlag. Vandalen suchten eine seiner Plantagen bei Eisental heim und zerstörten 600 Nordmanntannen. Der Fall ist bist heute nicht geklärt. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Gerade in den Abendstunden verbreitet sich festliche Stimmung im Hof des Rastatter Barockschlosses.  Foto: Friedrich

11.12.2017
Der Ruf reicht bis nach Berlin
Rastatt (sb) - Der Rastatter "Weihnachtszauber" kommt gut an: Insbesondere die Schlossweihnacht mit der komplett beleuchteten Schlossfassade begeistert die Besucher. Das sei einmalig, meint auch ein Ehepaar aus Berlin, das deswegen extra nach Rastatt gereist ist (Foto: sb). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Im Rahmen der Stadtaufgabe von ´Stadt Land Quiz´ des SWR verwandeln sich Rastatter aus drei Generationen zu menschlichen Weihnachtsbäumen. Gesendet wird der Städtewettstreit mit Landau am 23. Dezember.  Foto: Wollenschneider

01.12.2017
Rastatter als Tannenbäume
Rastatt (rw) - Ungewöhnlich: Zehn beleuchtete menschliche Tannenbäume machen sich auf den Weg zur Bühne des Rastatter Weihnachtsmarkts. Wie das? Der SWR drehte sein Quiz "Stadt Land Quiz", bei dem sich Rastatt mit dem pfälzischen Landau messen musste (Foto: rw). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Marode Fenster, bröckelnder Putz, defekte Toiletten: Der Städtetag fordert mehr Geld, um die Schulen in Baden-Württemberg zu sanieren. Sind Sie auch der Meinung, dass mehr Geld nötig ist?

Ja.
Nein.
Ich weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen