http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Lottoglück in Baden-Württemberg: 32 Tipper mit sechs Richtigen
Lottoglück in Baden-Württemberg: 32 Tipper mit sechs Richtigen
29.12.2017 - 08:29 Uhr
Stuttgart (lsw) - Sechs Richtige im Lotto - so viel Glück hatten in diesem Jahr 32 Baden-Württemberger. 15 Tipper machte der Gewinn sogar zu Millionären, wie die Lotto-Gesellschaft in Stuttgart am Freitag bekannt gab. Zum Ende des Jahres kommen vier weitere Millionäre dazu: Bei einer Silvester-Ziehung gibt es als Hauptpreis noch einmal vier Mal je eine Million Euro zu gewinnen.

Ein besonders glückliches Händchen beim Tippen bewies ein Spieler aus der Nähe von Esslingen. Er sahnte im September satte 15,4 Millionen Euro ab - das war der größte Einzelgewinn dieses Jahr.

92 Tipper gewannen 2017 immerhin 100.000 Euro - so viele wie nie zuvor im Südwesten. Drei Baden-Württemberger hatten zudem die angenehme Wahl zwischen dem Gewinn einer Einmalzahlung in Millionenhöhe oder einer monatlichen Sofortrente von 7.500 Euro.

Insgesamt gaben die Baden-Württemberg laut Lotto-Gesellschaft weniger Geld für staatliche Lotterien und Sportwetten aus, rund 930 Millionen Euro. Im Vorjahr lagen die Spieleinsätze noch bei 967,4 Millionen Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Ein warmes Leuchtzeichen

23.12.2017
Die BT-Aktion: Ein warmes Leuchten
Baden-Baden (hol) - Die 60. Aktion "BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude" beschert zu Heiligabend 1 501 bedürftige Baden-Badener mit mehr als 164 000 Euro, die von Ihnen, liebe Leser, gespendet wurden. Das ist ein warmes Leuchtzeichen zur Weihnachtszeit (Foto: Zeindler-Efler). »-Mehr
Muggensturm
´Die Formel 1 muss ein martialischer Sport sein´

21.12.2017
Norbert Haug im Interview
Muggensturm (red) - Im Interview äußert sich Norbert Haug (Foto: dpa), von 1985 bis 1987 unter anderem Chefredakteur bei "Sport Auto" und danach 22 Jahre lang Motorsportchef von Mercedes-Benz, über das Motorsport-Geschehen, die Zukunft von DTM und Formel 1. »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Fleischermeister Schindel (Herbert Fritz) hält sich für einen Heiler - dies führt zu vielen heiteren Situationen beim Theaterstück ´Ein Rezept mit Folgen´. Foto: Gareus-Kugel

18.12.2017
Heiteres und Besinnliches
Forbach (mm) - Besinnliche Weisen und zwei heitere Theaterstücke - damit unterhielt der Gesangverein Gausbach seine Gäste bei der Weihnachtsfeier. Die "Liederzwege" hatten ihr eigenes Stück, die Theatergruppe spielte die Komödie "Ein Rezept mit Folgen" (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Volles Haus beim Adventsmarkt-Abschluss: Die Moonlights erweisen sich gestern einmal mehr als Publikumsmagnet auf dem Gaggenauer Rathausplatz. Foto: Juch

18.12.2017
"Schade, dass es vorbei ist"
Gaggenau (stj) - Die Moonlights brauchten am Sonntag nur drei Lieder, um die kalten Beine der Adventsmarktbesucher in Wallung zu bringen. Es war ein fulminanter Abschluss des vorweihnachtlichen Spektakels, das viele vermissen werden: "Schade, dass es schon wieder vorbei ist" (Foto: Juch). »-Mehr
Stuttgart
Note sechs von der SPD

16.12.2017
Dauerbaustelle Bildungspolitik
Stuttgart (bjhw) - Die Bildungspolitik bleibt eine der größten Dauerbaustellen im Land. Bei der Beratung ihres Etats im Parlament räumte sogar Ministerin Susanne Eisenmann (CDU) ein: "Wir haben vieles als Land Baden-Württemberg in den letzten Jahren verschlafen" (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Arbeitnehmer wechseln laut einer Studie nur zögerlich das Unternehmen – selbst wenn die Unzufriedenheit hoch ist. Geht es Ihnen auch so?

Ja, ganz aktuell.
Ja, bei einem früheren Job.
Ich ziehe frühzeitig die Reißleine.
Ich bin nicht unzufrieden.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz