http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Wintersport bei kaiserlichem Wetter
29.12.2017 - 15:25 Uhr
Schwarzwaldhochstraße (red) - Wer am Freitag nochmal in den Schwarzwald zum Skifahren oder zum Rodeln gefahren ist, hat alles richtig gemacht. Neuschnee, blauer Himmel und Sonnenschein: Wintersportler kamen heute auf ihren Kosten.

In den Höhenlagen der Region sind derzeit viele Lifte in Betrieb. Wie der ADAC Nordbaden mitteilt, gehörten dazu der Lift am Kaltenbron (Schneehöhen von 35 bis 40 Zentimeter), Mehliskopf (30 bis 45 Zentimeter), Hundseck (40 bis 50), Unterstmatt (75 Zentimeter), Seibelseckle (110 Zentimeter) und Ruhestein (60).

Nach einem kurzen Schnee-Intermezzo drohen im Südwesten jedoch am Wochenende Regen und Tauwetter. Für Wintersportler sind die Aussichten entsprechend schlecht: Neben dem vielen Regen werde es auch milder, so die Meteorologen. Es gebe Tauwetter - so dass der Schnee selbst im Schwarzwald schmilzt.

Fotos: Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Antholz
--mediatextglobal-- Während das Schießen wieder funktioniert, hat Laura Dahlmeier in der Loipe noch etwas Arbeit vor sich. Foto: AFP

19.01.2018
Dahlmeier: Form zeigt nach oben
Antholz (red) - 22 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele hat Biathletin Laura Dahlmeier ihre ansteigende Form mit dem zweiten Platz im Sprint bestätigt. Beim Sieg der Norwegerin Tiril Eckhoff blieb Dahlmeier trotz fehlerfreien Schießens zwölf Sekunden zurück (Foto: AFP). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen