http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Land will Rektoren besser bezahlen
Land will Rektoren besser bezahlen
04.01.2018 - 07:42 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Landesregierung stellt den Rektoren an den Schulen in Baden-Württemberg bessere Bedingungen in Aussicht. "Wir müssen den Schulleitern mehr bezahlen und ihnen die einfachen Verwaltungsarbeiten abnehmen", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

Er verspricht sich nach dem schlechten Abschneiden baden-württembergischer Schüler in den jüngsten Bildungsstudien unter anderem davon eine bessere Qualität der Schulen. Mit der Ankündigung kommt er einer langjährigen Forderung von Lehrerverbänden und Kommunen entgegen, die wegen der geringen Zahl von Bewerbern auf Schulleiter-Posten mehr Geld und weniger Unterrichtsverpflichtung angemahnt hatten.

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) kündigte unterdessen an, bis Frühjahr 2018 ein entsprechendes Konzept zu erstellen. "Auf die Schulleiter kommt es besonders an, wenn wir über Qualität an den Schulen reden."

Höhere finanzielle Anreize sind nach Kretschmanns Worten für Rektoren von Grundschulen und weiterführenden Schulen außer dem Gymnasium nötig.

Ein Schulleiter einer kleinen Grundschule erhalte Bezüge nach der Besoldungsgruppe A12 (Einstiegsgehalt 3627,90 Euro) plus einer Amtszulage von mindestens 170 Euro brutto im Monat - das sei weniger als ein Realschullehrer.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Ochsentour zum Ochsenstall

04.01.2018
Feuerwehren machen Kleinholz
Bühl (gero) - Starkregen, Hagel, Blitz, Donner und Orkanböen: Die Wetterküche bot gestern ein wenig schmackhaftes Fünf-Gänge-Menü und schreckte die Feuerwehren in Bühl, Bühlertal und Ottersweier auf. Im Wesentlichen ging es um die Beseitigung von Bäumen (Foto: Margull). »-Mehr
Baden-Baden
Erhebliche Baum-Verluste in der Allee

04.01.2018
Schäden in Lichtentaler Allee
Baden-Baden (hez) - Der freundliche Name täuscht: Sturmtief "Burglind" fegte am Mittwochmorgen über die Kurstadt und sorgte vor allem in der Lichtentaler Allee für größere Schäden. Mehrere Straßen mussten wegen umgestürzter Bäume zeitweise gesperrt werden (Foto: Zorn). »-Mehr
Gaggenau
´Wem das Dixi-Klo gehört, wissen wir nicht´

04.01.2018
Hoher Schaden bei Stadtwerken
Gaggenau (stj) - Sturmtief "Burglind" hat auch im Murgtal viele Einsätze ausgelöst und Schäden angerichtet. Personen wurden nicht verletzt. Am schlimmsten traf es die Stadtwerke Gaggenau. Ein aus der Verankerung gerissenes Dach verursachte circa 100 000 Euro Schaden. (Foto: Jahn). »-Mehr
Rastatt
´Das meiste würde ich wohl wieder so machen´

04.01.2018
Rückzug nach 46 Jahren
Rastatt (dm) - So lange war noch niemand zuvor im Gemeinderat in Rastatt: 46 Jahre. Am 24. Oktober gewählt, wurde Gunter Kaufmann am 6. Dezember 1971 im Gremium verpflichtet; nun ist der SPD-Kommunal- und Landespolitiker zum Jahreswechsel ausgeschieden (Foto: dm). »-Mehr
Sinzheim
Kirrlach- und Burgweg: Sanierung rückt näher

04.01.2018
Rat stimmt für Sanierungen
Sinzheim (cri) - Der Sanierung des Kirrlach- (Foto: cri) und des Burgwegs in Sinzheim mit einer neuen Asphaltschicht steht nichts mehr im Wege: Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung des Jahres 2017 jeweils die aktuelle Planung sowie den Ausschreibungsbeschluss einstimmig gebilligt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Tierparks im Südwesten erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Besuchen Sie regelmäßig einen Zoo?

Ja, mehrmals im Jahr.
Ja, mindestens einmal im Jahr.
Selten.
Nein.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen