http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wie kam der Affentaler zu seinem Namen?
Wie kam der Affentaler zu seinem Namen?
05.01.2018 - 21:09 Uhr
Bühl (red) - Wie kam der Affe auf die Flasche? Der Bühler Heimathistoriker Suso Gartner ist der Frage nachgegangen, wie der Affentaler Wein zu seinem Namen kam, und fand zwei Ausgangsvarianten: Ave und Affa.

Im Jahre 1644 schrieb der Abt Georg Gaisser aus St. Georgien in sein Tagebuch: "Rubrum vinum oppido bonum ex Simiarum valle degusto." (Ich koste einen guten roten Stadtwein aus Affental). Zwei Jahre später schrieb er erneut über den Wein - und Äbte waren ja auch Weinkenner. Weinbau und Klosterwirtschaft gehörten seit jeher zusammen.

Da das Zisterzienserinnenkloster Lichtental seit dem 13. Jahrhundert über umfangreichen Besitz und vor allem auch über Rebgüter in Affental verfügte, hat man den Weinbau mit ihnen verknpüft und den Affen-Ortsnamen dann vom Ave-Läuten abgeleitet. Doch die Kapelle, von der das Ave-Maria-Läuten hätte erklingen sollen, wurde erst viel später gebaut.

Auch sprachgeschichtlich finden sich weder in der Mundart noch in den Urkunden Belege für diese fromme Ableitung des Namens. Zu allem Überfluss existiert ein weiteres Affintal (Walddistrikt nordöstlich von Eichstätt).

Forscher vermuten, dass sich der Begriff von dem Personennamen Affo ableitet. Die weibliche Form Affa beziehungsweise Effin kommt schon im Reichenauer Verbrüderungsbuch als Name vor. Nach dem Grimm'schen Wörterbuch bezeichnet Affe ein hässliches, stumpfes Gesicht, einen Toren und einen, der alles lächerlich nachmacht.

Foto: jo

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Drei Dutzend Stationen zum Lobe des Herrn

23.12.2017
36 Stationen zum Lobe des Herrn
Gaggenau (tom) - Es ist ein wunderbarer Brauch im Dörfchen Sulzbach: das "Wächtersingen" in der Heiligen Nacht. An 36 Standorten erheben die Sänger bis morgens gegen halb sechs ihre Stimmen. Die Herkunft des Brauchs ist ungewiss, eine Spur aber führt nach Wolfach (Foto: Förderer). »-Mehr
Baden-Baden
Bewohner überrascht Einbrecher

18.12.2017
Bewohner überrascht Einbrecher
Baden-Baden (red) - Ungewöhnliche Geräusche haben einen 71-Jährigen am Sonntag in Malschbach aufhorchen lassen. Als der Bewohner nachschaute, woher diese kamen, stieß er auf zwei fremde Männer, die sich gerade an seiner Balkontür zu schaffen machten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
´Literatur im Gespräch´

15.08.2017
"Literatur im Gespräch"
Gaggenau (red) - Das Buch "Ein untadeliger Mann" von Jane Gardam mit der Hauptperson Edward Feathers steht bei einem offenen Gesprächskreis am Dienstag, 22. August, im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr in der Stadtbibliothek Gaggenau statt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Teuer, aber leicht zu bekommen: Zigaretten. Foto: dpa

10.02.2015
Rauchen leicht gemacht?
Baden-Baden (red) - Obwohl längst bekannt ist, dass Rauchen gesundheitsschädigend ist, sieht man doch zahlreiche minderjährige Jugendliche, die rauchen. Doch woher bekommen sie die Zigaretten (Foto: dpa) überhaupt und warum ist es für die heutige Jugend so wichtig, zu rauchen? »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Am Rande des Varnhalter Umzugs gibt eine Backöfele-Hexe ein Interview: Die Masken der Hästräger sind alle ein bisschen unterschiedlich. Foto: pr

10.02.2015
Wer steckt hinter den Masken?
Baden-Baden (red) - Tolle Kostüme, laute Narri-Narro-Rufe, Bonbons und viel Konfetti. So kennen wir alle die Gruppen, die uns bei den Fasnachtsumzügen in dieser Zeit so viel Freude bereiten. Doch: Wer sich hinter den Holzmasken der Fasnachtsgruppen verbirgt, das wissen die wenigsten. Wir haben die Backöfelehexen aus Sandweier zu einem Umzug begleitet und eine der "Hexen" interviewt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen