http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Erneut Stecknadel in Lebensmittel gefunden
Erneut Stecknadel in Lebensmittel gefunden
08.01.2018 - 14:18 Uhr

Schutterwald (lsw) - Diesmal steckte sie in einer Schale mit frischem Suppengrün: Erneut ist eine Stecknadel im abgepackten Lebensmittel eines badischen Supermarktes entdeckt worden. Diesmal fand sich der spitze Gegenstand in einem Geschäft in Schutterwald, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Kundin, die die Ware am vergangenen Freitag gekauft hatte, fiel die Nadel beim Auspacken entgegen. Das Stechwerkzeug lag der Polizei zufolge "augenscheinlich lose in der Schale". Im Gegensatz zu den Funden in Kaufland-Niederlassungen in Offenburg und Kehl (Ortenaukreis) war diesmal aber eine andere Unternehmensgruppe betroffen. Um welche es sich handelte, wollte die Polizei vorerst nicht sagen.

Sechs Stecknadeln in Offenburg, eine in Kehl

Seit Dezember waren mehrere solcher Fälle bekanntgeworden, zuerst in Offenburg. Dort fanden Kunden bislang sechsmal Stecknadeln im selben Kaufland-Markt: Unter anderem steckten sie in abgepackten Backwaren wie Bagel, Aufbackbrötchen oder Toastbrot sowie in einem Wurst-Snack. Vergangenen Dienstag wurde in Kehl in einem weiteren Markt der Kette ein abgepacktes Kuchenstück gekauft und auch darin eine Nadel gefunden - allerdings sah diese anders aus als die in Offenburg. Die Käufer entdeckten die Nadeln vor dem Verzehr. Verletzt wurde niemand.

Bislang keine Zeugenhinweise

Zur Beschaffenheit der Nadel im Suppengrün des Schutterwalder Geschäftes wollte die Polizei noch keine Angaben machen. Ob es sich bei den beiden Nadelfunden in Kehl und Schutterwald um Trittbrettfahrer handelt oder die gleiche Person dahintersteckt, ist offen. Bei keinem der nunmehr acht Fälle gebe es auch nur einen einzigen Zeugenhinweis, sagte ein Polizeisprecher. Es wurde jeweils Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass die Nadeln in Offenburg Mitte Dezember in die Esswaren des Supermarktes kamen; die in Kehl um den Jahreswechsel in den Kuchen gesteckt und die Schutterwalder Stecknadel am Freitag in der Suppengrün-Packung platziert wurde.

Kaufland setzt mehr Sicherheitspersonal ein

In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Offenburg, dem Landratsamt Ortenaukreis sowie den betroffenen Firmen werde alles getan, um die Fälle aufzuklären und die Kunden zu schützen. Die örtlichen Behörden informierten in der vergangenen Woche auch ihre Kollegen im benachbarten Frankreich. Vor dort kommen viele Kunden in grenznahe deutsche Geschäfte. In Offenburg hatte Kaufland Warensortimente gescannt und mehr Sicherheitspersonal in den Markt gebracht. Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kehl
Nadel in Kuchen in Kehl aufgetaucht

04.01.2018
Stecknadel in Kuchen in Kehl
Kehl (red) - Bisher hatten sich die Stecknadelfunde in Nahrungsmitteln auf einen Kaufland-Markt in Offenburg beschränkt. Nun fand eine Kundin eine weitere Nadel: In einem Stück Kuchen, das sie in einem Laden derselben Kette in Kehl gekauft hatte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Offenburg
--mediatextglobal-- Die Kriminalpolizei ermittelt gemeinsam mit Fachbehörden in dem mysteriösen Fall. Foto: dpa

04.01.2018
Erneut Nadel in Lebensmittel
Offenburg (lsw) - Bereits zum sechsten Mal wurde in einem im Offenburger Kaufland erworbenen Lebensmittel eine Stecknadel gefunden. Die Polizei ermittelt unter Hochdruck und der Supermarkt hat seine Sicherheitsvorkehrungen erhöht: Waren werden nun gescannt (Foto: dpa). »-Mehr
Offenburg
Weitere Stecknadel in Backwaren gefunden

29.12.2017
Dritte Stecknadel in Backware
Offenburg (lsw) - Nach zwei Funden von Stecknadeln in Backwaren in einem Offenburger Supermarkt ist ein weiterer Fall bekannt geworden. Ein Kunde hat der Polizei zufolge eine Packung Sandwichbaguettes im Kaufland gekauft und eine Nadel im Brötchen entdeckt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Offenburg
Stecknadeln in Brötchen gefunden

28.12.2017
Stecknadeln in Brötchen gefunden
Offenburg (red) - Erneut hat ein Kaufland-Kunde in Offenburg eine Nadel in seinem Aufbackbrötchen gefunden. Erst vor rund zwei Wochen wurde eine Stecknadel in einem verpackten Bagel entdeckt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Dank für künstlerisches Lebenswerk

11.12.2017
Dank für Lebenswerk
Baden-Baden (up) - Mit einem Konzert im Kurhaus haben mehrere Hundert Menschen den 90. Geburtstag von Horst Hermann gefeiert. Hermann hat jahrzehntelang den Chorgesang in der Region vorangebracht und die Volksschauspiele Ötigheim geprägt (Foto: up). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Griff zum Sicherheitsgurt gehört mittlerweile für die meisten Autofahrer zur unbewussten Routine. Schnallen Sie sich beim Autofahren immer an?

Ja.
Nein.
Nur wenn ich vorne sitze.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen