http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Prozessbeginn zum Mord an Frau in Sasbach
Prozessbeginn zum Mord an Frau in Sasbach
12.01.2018 - 07:52 Uhr

Baden-Baden/Sasbach (red) - Im April 2017 soll ein 50-Jähriger aus Appenweier seine ehemalige Freundin in Sasbach erwürgt haben. Gegen den Tatverdächtigen hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Am 16. Januar beginnt der Prozess, dies teilt die Staatsanwaltschaft Baden-Baden mit.

Dem deutschen Staatsangehörigen wird vorgeworfen, im April 2017 in die Wohnung seiner ehemaligen Freundin in Sasbach eingedrungen zu sein, um sie zu entführen und auf diese Weise zu "überreden", sich ihm wieder zuzuwenden.

Er habe sich mit Fesselungs- und Knebelungswerkzeugen unter dem Bett versteckt und habe die Frau, nachdem sie ahnungslos in ihre Wohnung zurückgeführt sei und dort noch ein Telefonat geführt habe, überfallen und mit Klebebändern im Gesicht geknebelt.

Die Frau habe sich losreißen können, ihr Fluchtversuch habe aber im Treppenhaus geendet, wo der Angeklagte sie eingeholt, überwältigt und zu Tode gewürgt habe.

Acht Verhandlungstage angesetzt

Die Hauptverhandlung beginnt beim Landgericht Baden-Baden, wobei das Schwurgericht bislang sieben weitere Sitzungstage bis zum 7. März bestimmt hat. In der Hauptverhandlung hat das Gericht zu prüfe, ob - wie von der Staatsanwaltschaft dargelegt - neben einer Freiheitsstrafe die Sicherungsverwahrung angeordnet werden muss.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
Bekannte von Hussein K. sagen im Freiburger Mordprozess aus

13.09.2017
Geständnis stößt auf Widerspruch
Freiburg (lsw) - Im Prozess um die Vergewaltigung und den Mord an einer Studentin in Freiburg haben Zeugen gegen den mutmaßlichen Täter Hussein K. ausgesagt. Der Angeklagte soll zum Tatzeitpunkt nicht so betrunken gewesen sein, wie er selbst angegeben hatte (Foto: dpa). »-Mehr
Freiburg
Freiburger Mordprozess: Angeklagter gesteht Missbrauch und Gewalt

11.09.2017
Angeklagter gesteht Missbrauch
Freiburg (dpa) - Der Angeklagte Hussein K. hat am Montag vor dem Landgericht Freiburg gestanden, die 19 Jahre alte Studentin missbraucht, gewürgt und bewusstlos ins Wasser gelegt zu haben. Zuvor hatte er sich bei der Familie des Opfers entschuldigt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen