Fußgänger von Auto erfasst und getötet
Fußgänger von Auto erfasst und getötet
12.01.2018 - 08:43 Uhr
Baiersbronn (lsw) - Ein betrunkener Autofahrer hat auf der Bundesstraße 462 einen Fußgänger frontal mit seinem Fahrzeug erfasst und getötet. Wie es zu dem Zusammenprall am frühen Freitagmorgen gegen 1.55 Uhr nördlich von Baiersbronn kommen konnte, war laut Polizei zunächst noch unklar.

Der 25-jährige Fußgänger sei durch die Kollision sofort getötet worden, der 36 Jahre alte Autofahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die B462 blieb nach Polizeiangaben zwischen Huzenbach und Baiersbronn mehrere Stunden voll gesperrt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gambsheim
Zwölf Wochen Vollsperrung ohne Alternative

12.01.2018
Zwölf Wochen Vollsperrung
Gambsheim (vn) - Der Rheinübergang zwischen Rheinau und Gambsheim wird zwischen Anfang Juni und Ende August für rund zwölf Wochen komplett gesperrt. Der Grund ist die Erneuerung der maroden Brückenanlage. Zugleich entsteht ein sicherer Radweg über den Rhein (Foto: vn/av). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Einer der beiden Poller auf dem Gaggenauer Bahnhofsvorplatz ist - mal wieder - außer Betrieb.  Foto: Jahn

11.01.2018
Poller mal wieder außer Betrieb
Gaggenau (uj) - Das neue Jahr ist gerade einmal etwas mehr als eine Woche alt. Und schon wieder ist der Poller am Gaggenauer Bahnhofsvorplatz außer Betrieb. Das obere kleine Teil lugt aus dem Boden heraus - bewegungslos. Mittels zweier Baken ist der Torso gesichert (Foto: Jahn). »-Mehr
Karlsruhe
Testfeld für autonomes Fahren startet

05.01.2018
Testfeld für autonomes Fahren startet
Karlsruhe (lsw) - Die Zukunft des Verkehrs wird von diesem Frühjahr an zwischen Karlsruhe, Bruchsal und Heilbronn getestet. Ab April/Mai soll an ausgewählten Strecken, darunter in Karlsruhe, das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg starten (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sechs Mülltonnen werden, wie in der Straße Im Gutacker, in der Neujahrsnacht ein Raub der Flammen. Foto: Wagner

02.01.2018
20 Einsätze für die Feuerwehr
Baden-Baden (bewa) - Am Silvesterwochenende musste die kurstädtische Feuerwehr insgesamt 20 Mal zu Einsätzen ausrücken. In sechs Fällen standen Mülltonnen in Brand, wie beispielsweise in der Straße Im Gutacker (Foto: Wagner). Zudem galt es, drei umgestürzte Bäume zu beseitigen. »-Mehr
Baden-Baden / Offenburg
Viele Polizeieinsätze über Silvester

01.01.2018
Viele Polizeieinsätze über Silvester
Baden-Baden/Offenburg (red) - Die Polizei meldet aus der Silvesternacht viele Einsätze. In Ebersteinburg wurde ein Fußgänger angefahren und schwer verletzt. In Elchesheim-Illingen und in Rastatt brannte es. Zudem gab es Streitigkeiten und Ruhestörungen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz