http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
23-Jähriger von Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
23-Jähriger von Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
18.01.2018 - 18:16 Uhr
Karlsruhe (red) - Ein 23 Jahre alter Mann ist am Donnerstag gegen 14.25 Uhr an der Karlsruher Straßenbahnhaltestelle "Durlacher Tor/KIT" von einer Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Nachdem schon am Mittwoch eine 17-Jährige an der Karlsruher Stadtbahnhaltestelle "Neureut Kirchfeld" von einer Bahn erfasst wurde und sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hatte, kam es nur einen Tag später zu einem ähnlichen Vorfall.

Nach den ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei wollte der Fußgänger die Bahntrasse kurz vor der eigentlichen Haltestelle an der dort befindlichen Fußgängerfurt von Süden her überqueren. Dabei übersah er offenbar eine stadtauswärts fahrende Bahn, die im selben Moment in den Haltestellenbereich einfuhr. Der junge Mann wurde von der Tram erfasst, stürzte zu Boden und trug dabei schwerste Kopfverletzungen davon.

Bahnverkehr kurzzeitig unterbrochen

Der stadtauswärts fahrende Bahnverkehr war bis 15.05 Uhr unterbrochen. Darüber hinaus kam es während der Unfallaufnahme auch zu Behinderungen im Bahnverkehr der Gegenrichtung.

Zu den genauen Umständen des Unfallhergangs dauern die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes noch an.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
17-Jährige lebensgefährlich verletzt

18.01.2018
17-Jährige lebensgefährlich verletzt
Karlsruhe (red) - Lebensgefährliche Verletzungen hat am Mittwoch eine 17-Jährige in Karlsruhe erlitten, als sie von einer Straßenbahn erfasst wurde. Die Teenagerin übersah die Bahn und querte die Strecke - laut Polizei wohl auch, weil sie aufs Handy schaute und Kopfhörer trug (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Messerattacke: Angreifer stellt sich

09.01.2018
Messerattacke: Angreifer stellt sich
Baden-Baden (red) - Nach der Messerattacke vom Neujahrsmorgen, bei der in Oos ein Mann lebensgefährlich verletzt wurde, ist der mutmaßliche Angreifer gefasst worden. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft stellte sich der 46-jährige Deutsche bei der Polizei in Rastatt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Sicherer Umgang mit Silvesterkrachern

28.12.2017
Sicher ins neue Jahr
Stuttgart (red) - Knalltraumen, Verbrennungen und schwere Verletzungen - das können die Folgen von unsachgemäßem Gebrauch von Silvesterknallern sein. Mit Beginn des diesjährigen Verkaufs von Silvesterknallern ruft die Polizei zum sicheren Umgang mit Böllern auf (Foto: pr). »-Mehr
Offenburg
Mann auf Gleisen aufgegriffen

23.12.2017
Mann auf Gleisen aufgegriffen
Offenburg (red) - Eine Streife der Bundespolizei staunte am Samstagmorgen nicht schlecht, als sie beim Bahnhof in Offenburg einen Mann mit nacktem Oberkörper entdeckte. Der 36-Jährige versuchte zu fliehen, als er die Beamten sah und brachte sich dabei in Lebensgefahr (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

12.10.2017
Frau stirbt am Hauptbahnhof
Karlsruhe (red) - Eine Frau ist am Mittwochabend am Karlsruher Hauptbahnhof ihrem bereits davonfahrenden Regionalzug nach Offenburg hinterhergeeilt. Dabei geriet die 68-Jährige zwischen Bahnsteigkante und Zug. Die Lokführerin bemerkte dies nicht und setzte ihre Fahrt fort (Symbolfoto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Das Interesse an Plattformen, auf denen Beschäftigte ihre Arbeitgeber bewerten können, steigt. Würden Sie eine Bewerbung von solch Bewertungen abhängig machen?

Ja.
Vielleicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen