http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
17-Jährige erliegt ihren Verletzungen
17-Jährige lebensgefährlich verletzt
19.01.2018 - 07:10 Uhr
Karlsruhe-Neureut (red) - Die 17-Jährige, die am Mittwochnachmittag in Karlsruhe-Neureut vor eine Straßenbahn gelaufen und lebensgefährlich verletzt wurde (wir berichteten), ist an ihren schweren Kopfverletzungen gestorben. Das teilte die Polizei mit.

Die junge Frau hatte an der Überquerungshilfe der Staßenbahnhaltestelle "Neureut Kirchfeld" die Gleise überquert und übersah dabei offenbar die ankommende Bahn. Die 17-Jährige wurde von ihr erfasst und zu Boden geschleudert.

Laut der Polizei war die Teenagerin abgelenkt gewesen, da sie auf ihr Handy geschaut hatte. Zusätzlich war ihr Hörvermögen dadurch eingeschränkt, dass sie In-Ear-Kopfhörer trug.

Die Verkehrsunfallaufnahme sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 21) 94 48 40 zu melden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Varazdin
--mediatextglobal-- Verleiht der deutschen Defensive wieder Stabilität: Abwehrchef Finn Lemke (rechts). Foto: dpa

19.01.2018
DHB-Team zum Siegen verdammt
Varazdin (red) - Nach zwei Unentschieden in der Gruppenphase stehen die deutschen Handball-Männer bei der Europameisterschaft bereits vor dem ersten Spiel der Hauptrunde gegen Tschechien mächtig unter Druck. Eine Niederlage wäre wohl das Ende des Medaillentraums (Foto: dpa). »-Mehr
Antholz
--mediatextglobal-- Während das Schießen wieder funktioniert, hat Laura Dahlmeier in der Loipe noch etwas Arbeit vor sich. Foto: AFP

19.01.2018
Dahlmeier: Form zeigt nach oben
Antholz (red) - 22 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele hat Biathletin Laura Dahlmeier ihre ansteigende Form mit dem zweiten Platz im Sprint bestätigt. Beim Sieg der Norwegerin Tiril Eckhoff blieb Dahlmeier trotz fehlerfreien Schießens zwölf Sekunden zurück (Foto: AFP). »-Mehr
Karlsruhe
23-Jähriger von Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt

18.01.2018
Lebensgefährlich verletzt
Karlsruhe (red) - Ein Unfall mit einem lebensgefährlich verletzten jungen Mann hat sich am Donnerstagnachmittag in Karlsruhe ereignet. Nachdem bereits am Mittwoch ein Mädchen von einer Straßenbahn angefahren wurde, ist ein 23-Jähriger von einer Tram erfasst worden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
17-Jährige lebensgefährlich verletzt

18.01.2018
17-Jährige lebensgefährlich verletzt
Karlsruhe (red) - Lebensgefährliche Verletzungen hat am Mittwoch eine 17-Jährige in Karlsruhe erlitten, als sie von einer Straßenbahn erfasst wurde. Die Teenagerin übersah die Bahn und querte die Strecke - laut Polizei wohl auch, weil sie aufs Handy schaute und Kopfhörer trug (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
25-Jährige im Zug sexuell belästigt

18.01.2018
25-Jährige im Zug sexuell belästigt
Karlsruhe (red) - Eine junge Frau wurde am Mittwoch im Zug von einem 72-jährigen Mann sexuell belästigt. Der Mann hatte die 25-Jährige laut der Bundespolizei am Hauptbahnhof Stuttgart am Bahnsteig sowie beim Einstieg in den Zug mehrfach unsittlich berührt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Aus Furcht vor einer versteckten Beobachtung durch Internetkriminelle oder Hacker deckt ein Viertel der Computer- und Smartphonenutzer die Kameras der Geräte ab. Sie auch?

Ja.
Nur an manchen Geräten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen