http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
PFC-Gemüse kam teilweise aus Baden-Baden
PFC-Gemüse kam teilweise aus Baden-Baden
19.01.2018 - 15:30 Uhr
Karlsruhe (dg) - Die Stabsstelle PFC des Regierungspräsidiums Karlsruhe hat auf Nachfrage des Badischen Tagblatts die Angaben präzisiert, wo das mit PFC belastete Gemüse geerntet wurde, das kurzzeitig vermarktet wurde.

"Die beanstandeten Produkte wurden einmal im Stadtkreis Baden-Baden, die anderen im Stadtkreis Mannheim erzeugt", heißt es in dem Antwortschreiben der Stabsstelle. In einem Fall wurde das Problemfeld in Mannheim mittels einer Rasterbeprobung ausgemacht. Dabei werde über das Gebiet ein Raster gelegt und anschließend zufällig ausgewählte Parzellen untersucht. Bei dem belasteten Gemüse hatte es sich um Blumenkohl und Buschbohnen gehandelt.

Im zweiten Fall wurde eine ursprünglich sehr große Fläche, auf der eine Durchschnittsprobe gezogen wurde, die im Ergebnis unauffällig war, in viele kleine Parzellen unterteilt, die dann einzeln noch mal beprobt wurden.

Für die Fortsetzung des Projekts "Umgang mit PFC-belasteten Flächen - Lösung für den Anbau von landwirtschaftlichen Produkten und zur vorbeugenden Verbrauchersicherheit" hat das Agrarministerium Baden-Württemberg dem Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg und dem Regierungspräsidium Karlsruhe insgesamt 537400 Euro zur Verfügung gestellt.

Die Vorerntemonitoring-Versuchsfelder in Hügelsheim und Steinbach bleiben erhalten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Eine Ehe wie Feuer und Wasser

19.01.2018
Lärmbelästigung als Dauerthema
Rheinmünster (red) - 19. Januar 1993: Die Ära der kanadischen Militärbasis in Söllingen ist vorbei (Foto: rei). Zeitweise lebten rund 2 100 Kanadier mit 3 500 Angehörigen in und um Söllingen. Ein Dauerthema in ihrer 40-jährigen Anwesenheit war die Lärmbelästigung durch die Kampfjets. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Auf dem Arm von Pierre Fingermann scheint sich die verletzte Uhu-Dame recht wohl zu fühlen. Foto: Verena Fingermann

18.01.2018
Uhu nach Unfall gerettet
Baden-Baden (sre) - Ein verletzter Uhu ist in der Baden-Badener Innenstadt gefunden und gerettet worden. Das Tier war offenbar gegen die Glasfassade des Kongresshauses geprallt und hatte sich dabei eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen (Foto: Fingermann). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Im früheren Gasthaus ´Linde´ werden im Sommer Menschen mit seelischen Erkrankungen einziehen. Foto: Pittner

17.01.2018
Neue Nutzung für die "Linde"
Baden-Baden (hez) - Schon länger steht das ehemalige Gasthaus "Linde" in Sandweier leer, doch nun zeichnet sich dafür eine neue Nutzung ab. Hier soll eine Einrichtung des ambulanten betreuten Wohnens für Menschen mit seelischen Erkrankungen eröffnet werden (Foto: Pittner). »-Mehr
Bad Wildbad
Ein ganz neues Gefühl von Freiheit

17.01.2018
Ein ganz neues Gefühl von Freiheit
Bad Wildbad (vn/red) - Die Kurstadt Bad Wildbad erweitert ihre touristischen Angebote am Sommerberg: Mutige können künftig auf einer Fußgänger-Hängebrücke ein ganz neues Freiheitsgefühl über Schwarzwaldtannen genießen. Zu Pfingsten ist die Eröffnung geplant. (Foto: Wild Line). »-Mehr
Baden-Baden
Ärgernis illegale Ferienwohnungen

16.01.2018
Ärgernis illegale Ferienwohnungen
Baden-Baden (fk) - Wer auf bekannten Internetportalen wie Airbnb und HRS nach Ferienwohnungen (Symbolfoto: dpa) und Fremdenzimmern in Baden-Baden sucht, erhält mehrere Hundert Treffer. Das Problem für die Kurstadt: Das sind deutlich mehr, als angemeldet sind. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig will über Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge am kommenden Dienstag entscheiden. Wären Sie für ein solches Verbot?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen