Gefahrguttransporter gestoppt
Gefahrguttransporter gestoppt
20.01.2018 - 09:19 Uhr
Bühl (red) - Schock für die Autobahnpolizei Bühl: Ein Gefahrguttransporter auf der A 5 war nicht nur in einem äußerst schlechte Zustand, auch die gefährliche Ladung war nicht ausreichend gesichert.

Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl hatten den Sattelzug am Freitagabend auf einem Parkplatz der A 5 im Bereich Bühl kontrolliert. Das Fahrzeug war mit rund 15 Tonnen eines selbstentzündlichen und giftigen Pulvers in Fässern von Russland nach Frankreich unterwegs gewesen.

Nicht nur dass die brisante Ladung völlig ungesichert auf dem Auflieger transportiert wurde: Das Zugfahrzeug wies eine zumindest teilweise defekten Bremsanlage auf. Aufgrund dessen wurde dem Fahrer des Sattelzuges die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet ein Bußgeld, wie es in einer polizeilichen Pressemeldung abschließend heißt.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
40 Rechtswidrigkeiten bei 57 Kontrollen

06.06.2018
Weiterfahrt nach Kontrolle untersagt
Bühl (mme) - 40 Rechtswidrigkeiten bei 57 Gefahrguttransportern stellten Beamte der Verkehrspolizei Baden-Baden bei Kontrollen auf dem Autobahnparkplatz Feldmatt zwischen Bühl und Achern fest (Foto: mme). Einem Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt sogar untersagt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz