http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Jäger: Wildschweinjagd zu beschränkt
Jäger: Wildschweinjagd zu beschränkt
24.01.2018 - 07:55 Uhr
Stuttgart (lsw) - Einer massenhaften Tötung von Wildschweinen aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest sind aus Sicht des Landesjagdverbandes immer noch zu viele Grenzen gesetzt. "Die Jagd auf das Schwarzwild ist intensiviert. Wir nutzen alle in der Jagd erlaubten Methoden. Aber es gibt auch Probleme", sagte Landesjägermeister Jörg Friedmann.

Der für den Ländlichen Raum zuständige Minister Peter Hauk (CDU) habe sich nicht gegen die Grünen mit seinen Plänen durchsetzen können, die Schonzeit für die Wildschweine im März und April auszusetzen. "Das ist, was uns ärgert", sagte Friedmann. Verboten oder eingeschränkt sei zudem die Jagd mitunter in Naturschutzgebieten - wo das Schwarzwild etwa in Schilfgebieten und Bruchwäldern Schutz suche.

"Die Wildschwein-Strecken sind deutlich gestiegen", sagte der Landesjägermeister nach Hauks Forderung, mehr Wildschweine zu töten. Etwa zwei Drittel des Bestandes würden jedes Jahr erlegt. Damit soll im Fall eines Ausbruchs der auch für Hausschweine tödlichen Afrikanischen Schweinepest verhindert werden, dass sich die Seuche im Land ausbreitet.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Rabbi Daniel Surovtsev hält die neue Torarolle, bevor sie in der Synagoge in das Allerheiligste gestellt wird. Foto: Philipp

23.01.2018
Neue Torarolle, neuer Rabbi
Baden-Baden (up) - Das jüdische Leben in der Kurstadt knüpft an die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg an. Mitglieder der Glaubensgemeinschaft haben eine zweite Torarolle in ihr Gotteshaus eingebracht. Der neue Rabbi Daniel Naftoli Surovtsev wurde in sein Amt eingeführt (Foto: Philipp). »-Mehr
Sinzheim
Wissensdurst steht Bierdurst in nichts nach

22.01.2018
NCW lässt die Halle beben
Sinzheim (ahu) - Mit einem fast sechsstündigen Programm startete der Narrenclub Sinzheim-Winden (NCW) am Wochenende mit zwei Prunk- und Fremdensitzungen in die heiße Phase der fünften Jahreszeit. Den Besuchern im voll besetzten "Narrentempel Fremersberghalle" gefiel′s (Foto: ahu). »-Mehr
Murgtal
--mediatextglobal-- Wildschweine gelten als Überträger der Schweinepest; diese droht nach Baden-Württemberg überzugreifen. Foto: dpa

18.01.2018
Jäger erlegen 123 Wildschweine
Murgtal (red) - Bei einer revierübergreifenden Drückjagd in den Wäldern links der Murg, an der zehn Jagdbezirke mitgewirkt haben, kamen insgesamt 123 Wildschweine zur Strecke. Insgesamt wurde auf rund 2 500 Hektar gleichzeitig gejagt, mehr als 250 Jäger waren im Einsatz (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Freundliches Ringen um eine zufriedene Kundschaft

15.01.2018
Reibungsloser Marktumzug
Bühl (gero) - Bei seiner Neujahrsansprache schwärmte Oberbürgermeister Hubert Schnurr noch von seiner Rathausmannschaft: "Wir sind ein tolles Team!" Am Samstagmorgen konnte er sich davon einmal mehr überzeugen: beim Wochenmarkt auf dem Europaplatz (Foto: Hammes). »-Mehr
Bühl
Ausgebüxte Kuh behindert Zugverkehr

02.01.2018
Ausgebüxte Kuh behindert Zugverkehr
Bühl (red) - Eine Kuh ist am Dienstagmorgen aus dem Schlachthof in Bühl geflohen. Das Tier wählte bei seiner Flucht jedoch den Weg zu den Gleisen der Rheintalbahn. Die Strecke musste zeitweise gesperrt werden. Es gab erhebliche Beeinträchtigungen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Außenminister Sigmar Gabriel genießt bei den Wählern hohes Ansehen. Was denken Sie, sollte er den Job auch künftig machen dürfen?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen