http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kombibad am Schwalbenrain bis 2022
Schema einer möglichen Variante: Das Kombibad mit renaturiertem Flößerbach (rechts).  Foto: Meissner
24.01.2018 - 20:32 Uhr
Rastatt (ema) - Bis das Kombibad auf dem Schwalbenrain steht, wird noch viel Wasser die Murg hinabfließen. Architekt Andreas Meissner nannte im Betriebsausschuss des Gemeinderats das Jahr 2022 als möglichen Eröffnungstermin.

Wie berichtet, halten Verwaltung und Planer das Kombibad an dem hochwassergefährdeten und verkehrlich problematischen Standort für machbar. Mit den Signalen aus den Fraktionen (zwischen 2600 und 2850 Quadratmeter Gesamtwasserfläche, Erhalt des künftig mit Edelstahl ausgekleideten 50-Meter-Beckens samt sechs oder acht Bahnen und 700 Quadratmeter Innenwasserfläche) wird sich der Gemeinderat am 12. April befassen und endgültig die Weichen stellen. Dann wird es auch darum gehen, das bisherige Raumkonzept an die neuen Größen anzupassen und einen Finanzierungsplan auszuarbeiten.

Deutlich wurde bereits, dass die Stadtwerke das Großvorhaben nicht ohne Unterstützung aus dem städtischen Haushalt stemmen werden können. Zuletzt waren um die 25 Millionen Euro genannt worden. Der Betriebsausschuss beziffert die Sanierung des 50-Meter-Beckens auf einen Betrag zwischen 3,3 und 3,6 Millionen Euro; eine Sauna käme auf 1,3 Millionen Euro.

Per Architekturwettbewerb soll die Gestaltung gefunden werden. Vom bisherigen Freibad muss das langgestreckte Umkleide- und Kassengebäude erhalten werden. Die ebenfalls als schützenswert deklarierte Bronzefigur "Frau mit Wasserball" und die Wasserrutsche in Betonbauweise dürften laut Denkmalschutz versetzt werden.

Repro: Meissner

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Zumindest das 50-Meter-Becken (rechts) und ein Teil des Eingangsriegels (links) sollen erhalten bleiben.  Foto: av

23.01.2018
Kombibad auf Schwalbenrain
Rastatt (ema) - Das neue Kombibad wird auf dem Freibad-Gelände auf dem Schwalbenrain entstehen. Im Betriebsausschuss des Gemeinderats zeichnete sich fraktionsübergreifend eine klare Tendenz ab. Das bestehende 50-Meter-Becken dürfte erhalten bleiben (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Mehr Wachstum für Rastatt

13.01.2018
Rastatt will weiter wachsen
Rastatt (dm) - Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch hat beim traditionellen Neujahrsempfang am Freitagabend in der Badner Halle ein überaus positives Bild der Barockstadt gezeichnet: Das Bild einer Stadt im Aufwind. Rastatt wolle und werde weiter wachsen, so der OB (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Fakten und Ausblick zu den Bädern: Info-Veranstaltung in Badner Halle

16.10.2017
Info-Veranstaltung zum Kombibad
Rastatt (red) - Eine Informationsveranstaltung rund um die städtischen Schwimmbäder Alohra und Natura findet am Montag, 16. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Badner Halle in Rastatt statt. Vorgestellt werden unter anderem die Ergebnisse der Sanierungsgutachten (Foto: BT-Archiv/fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Das Interesse an Plattformen, auf denen Beschäftigte ihre Arbeitgeber bewerten können, steigt. Würden Sie eine Bewerbung von solch Bewertungen abhängig machen?

Ja.
Vielleicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen