http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Auto gestohlen, Unfall verursacht - und auf und davon
Auto gestohlen, Unfall verursacht - und auf und davon
26.01.2018 - 18:14 Uhr
Baden-Baden (red) - Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden und der Kripo sind seit Freitagnachmittag auf der Suche nach dem Fahrer und zwei weiteren Insassen eines VW Golf mit dem Kennzeichen AK-BN 81.

Der Chauffeur des schwarzen Volkswagens hatte laut einer Mitteilung der Polizei kurz nach 13 Uhr auf dem regennassen Kopfsteinpflaster der Baden-Badener Schloßstraße die Kontrolle über das Auto verloren und war mit einem dort geparkten Pkw zusammengestoßen. Den Unfall melden? Nach dem Halter des zerstören Wagens Ausschau halten? Fehlanzeige!

Denn der Gesuchte legte lieber den Rückwärtsgang ein, rangierte und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Nachdem sich die Spur des Autos zunächst verloren hatte, tauchte der Wagen bei Gaggenau-Selbach verlassen wieder auf. Dort, so die Ergebnisse erster Ermittlungen und Zeugenbefragungen, dürfte das Trio in einen blauen Opel mit Mannheimer Kennzeichen eingestiegen und weitergefahren sein.

Gestohlenes Auto mit gefälschten Kennzeichen

Die Polizei vermutet, dass sich das Trio darum so auffällig verhalten und das Auto gewechselt hatte, da der in der Baden-Badener Innenstadt benutzte VW vor einer Woche in Hessen gestohlen wurde. Außerdem handelt es sich bei den am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen um Totalfälschungen.

Zeugen werden gesucht

Von den Männern und dem blauen Opel mit Mannheimer Kennzeichen fehlt seither jede Spur.

Die Beamten der Kripo bitten Zeugen, die Hinweise zu den Fahrzeugen und/oder deren Insassen geben können um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer (07 81)21 28 20.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Zeuge meldet Unfallflucht der Polizei

25.01.2018
Zeuge meldet Unfallflucht
Gaggenau (red) - Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Unfallflucht im Verlauf am Mittwoch in Gaggenau frühzeitig aufgeklärt werden konnte. Der Mann meldete den Vorfall in der Luisenstraße und die Unfallverursacherin wurde gefasst (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Kaltblütig von Unfallstelle geflüchtet

24.01.2018
Kaltblütig von Unfallstelle geflüchtet
Baden-Baden (red) - Ganz schön kaltblütig ist ein Autofahrer am Dienstag in Baden-Baden von einer Unfallstelle geflüchtet. Der Mann war zuvor sogar von einem Zeugen angesprochen worden, suchte dann aber doch das Weite. Allerdings wurde er schnell geschnappt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Lahr
Unfallflucht: Frau schwer verletzt

20.01.2018
Unfallflucht: Frau schwer verletzt
Lahr (red) - Auf der A 5 zwischen Lahr und Offenburg ist es am Freitagabend zu einem heftigen Unfall gekommen. Wegen eines Ausweichmanövers überschlug sich der Seat einer Frau. Sie erlitt schwere Verletzungen, der Unfallverursacher fuhr einfach weiter (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Zeugen für Unfallflucht gesucht

19.01.2018
Zeugen für Unfallflucht gesucht
Bühl (red) - Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag einen ordnungsgemäß abgestellten Opel Corsa in Bühl beschädigt. Dieser war auf einem Parkplatz abgestellt. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ 1.500 Euro Schaden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Unfallflucht in Umweg

15.01.2018
Unfallflucht in Umweg
Baden-Baden (red) - Vor einer Gaststätte in der Umweger Straße in Umweg hat am Sonntagmittag ein bislang unbekannter Autofahrer ein anderes Auto beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr einfach davon. Laut der Polizei hatte er vermutlich ein rotes Fahrzeug (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer vor den Pfingstferien an Flughäfen in Bayern schlägt weiter hohe Wellen. Finden Sie solche Kontrollen gerechtfertigt?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen